Bremer Stadtmusikanten

Ihr Weber jung und alt (Der Cunewalder Streik 1928)

Ihr Weber, jung und alt
herbei aus Cunewald
schwört einen heilgen Eid:
„Wir wanken nicht im Streit!“

Uns soll kein Mensch am Kampfe hindern,
kein Mensch uns die Begeisterung dämpft!
Wir schau´n ins Antlitz unsern Kindern,
dort steht es grell, wofür man kämpft.

Uns lockten Trommeln nicht und Flöten
uns lockte nicht der Ruhmsucht Ton
Für Menschlichkeit und rechten Lohn
sind wir in diesen Kampf getreten!

Uns trieb die scharfe Not
des Kindes Schrei nach Brot
Die Sehnsucht heiß trieb uns hinein
auch einmal Mensch zu sein

Text: Ernst Söhngen
Musik: Verfasser unbekannt
in: “ Der Textilarbeiter „, Juni 1928
Der Cunewalder Streik ging vom 11. März bis Mitte Juli 1901. Etwa 600 ArbeiterInnen waren im Ausstand.

mp3 anhören CD buch







Liederthema: Arbeiterlieder | Weberlieder
Liederzeit: (1928)
Schlagwort: |

CD TIpp: Lieder aus dem Widerstand

Lieder aus Konzentrationslagern und Gefängnissen des NS-Regimes. Aus dem Widerstand gegen den Faschismus.

Die Titel: 1. Die Moorsoldaten (Original-Fassung) – 2. Neuengammer Lagerlied – 3. Und weil der Mensch ein Mensch ist (Brecht / Eisler , 1934) 4. Graue Kolonnen ziehen ins Moor 5. Im Walde von Sachsenhausen 6. Mein Vater wird gesucht 7. Schliess Aug und Ohr für eine Weil (Lied der Weissen Rose) 8. Wir zahlen keine Miete mehr 9. Unser täglich Brot (Song von der Kuhle) 10. Auf des Heubergs rauhen Höhen (Heuberglied) 11. Auschwitzlied 12. O Bittere Zeit 13. In Kerkermauern sitzen wir 14. Buchenwaldlied