Bremer Stadtmusikanten

Ich hör die Bächlein rauschen

Ich hör´ die Bächlein rauschen
im Walde her und hin.
Im Walde, in dem Rauschen
ich weiss nicht, wo ich bin.

Die Nachtigallen schlagen
hier in der Einsamkeit,
als wollten sie was sagen
von alter schöner Zeit.

Die Mondesschimmer fliegen
als säh‘ ich unter mir
das Schloss im Tale liegen
und ist doch so weit von hier!

Als müsste in dem Garten
voll Rosen weiss und rot,
mein‘ Liebste auf mich warten
und ist doch lange tot

Text: Josef von Eichendorff
Musik: Robert Schumann (1810-1856)

mp3 anhören CD buch







Liederthema: Liebeskummer | Trauerlieder
Liederzeit: (1856)
Schlagwort: |


Empfehlung: Liebeslieder-Album

Liebeslieder

Preis der deutschen Schallplattenkritik für das Liebeslieder Album der Grenzgänger! Von Heines „Loreley“ über „Es waren zwei Königskinder“ bis zu einer an Elvis Presleys „Fever“ erinnernden Version von „Wenn alle Brunnen fliessen“. Am Ende dann Schillers „Ode an die Freude“ und ein Hochzeitstanz, der Mendelssohn-Bartholdy und Wagner vereint!. Ein außergewöhnliches Album mit aufwändig gestaltetem, 40-seitigen Booklet mit allen Texten und Hintergründen zu den Liedern.