Bremer Stadtmusikanten

Ich ging zwei- dreimal um´s Häuselein herum (Hoverätchen)

Ich ging´s zwei- dreimal um´s Häuselein herum
Ich ging´s zwei- dreimal um´s Häuselein herum
um zu sehn was mein Schatz tut
um zu sehn was mein Schatz tut

Mein Schatz der liegt
so sanften in der Ruh
und drückt seine Äugelein zu
und drückt seine Äugelein zu


Ich ging e so leise
der Leiter hinauf
ein Sprossel sprang heraus
ein Sprossel sprang heraus


Da kam mein Schatz
ganz heimelich daher
und reichte mir die Hand
und reichte mir die Hand


Dann ziehe ich meine Stiefle
Stieflein aus
Heute Nacht schläfst du bei mir
Heute Nacht schläfst du bei mir


Dann legte ich mich
ins Feder-  Federbett
und schließ meine Äuglein zu
und schließ meine Äuglein zu


Gelt Schatz, wenn´s Glöcklein
zwölf Uhren schlagen tut
dann weckest du mich auf
dann weckest du mich auf


Dann ziehe ich
meine Stiefle. Stieflein an
und geh fein stolz nach Haus
und geh fein stolz nach Haus

Text und Musik : anonym
in Verklingende Weisen ( Volkslieder aus Lothringen , Band III , 1933)

mp3 anhören CD buch







Liederthema: Liebeslieder
Liederzeit: (2011)
Schlagwort: |
Region:


Empfehlung: Liebeslieder-Album

Liebeslieder

Preis der deutschen Schallplattenkritik für das Liebeslieder Album der Grenzgänger! Von Heines „Loreley“ über „Es waren zwei Königskinder“ bis zu einer an Elvis Presleys „Fever“ erinnernden Version von „Wenn alle Brunnen fliessen“. Am Ende dann Schillers „Ode an die Freude“ und ein Hochzeitstanz, der Mendelssohn-Bartholdy und Wagner vereint!. Ein außergewöhnliches Album mit aufwändig gestaltetem, 40-seitigen Booklet mit allen Texten und Hintergründen zu den Liedern.