Dreimal um das Häuselein herum

Abendbesuch mit dem Verlobungsringe

Volkslieder » Dialoglied

mp3 anhören"Dreimal um das Häuselein herum" zum Anhören, als Download, als Buch oder als CD bei Amazon

Dreimal um das Häuselein herum
Und dreimal um den Laden
Steh nur auf, mein Schatz, lasse mich herein
Denn ich kann nicht länger warten!

Ich steh nicht auf, laß dich es nicht herein
Die Thür ist zugeschlossen
Denn du bist gestern bei einer and’ren gewesen
Das hat mich sehr verdrossen

Die Leut sind falsch, sie reden viel
Wenn’s zwei einander lieben
Wenn’s zwei einander lieben, lieben tun
So tuts die Leut verdrießen

Ich Hab ein‘ Ring von feinem Gold
Darinnen steht mein Name
Und wenns der liebe Gott haben, haben will
So kommen wir zusammen

Der liebe Gott, der über uns wohnt
Der Alles tut regieren
Der den Himmel und die Erde erschaffen, erschaffen hat
Wird uns zusammenführen

Text: bei C. Mündel, Elsässische Volkslieder Nr. 28. Aus der Umgebung von Straßburg. —
Kürzer und abweichend aus Schumacher’s Liederhandschrift (1827) mitgeteilt in Alemannia XII S. 182 „Dreimal um das Haus herum“
in Deutscher Liederhort II (1893, Nr. 821, ohne Melodie als „Abendlied mit dem Verlobungsringe“)

Geschichte dieses Liedes:
Liederthema: ,
Liederzeit: (1827)

Region:

.