Liedergeschichte: Dreimal ums Haus herum

Zur Geschichte von "Dreimal ums Haus herum": Parodien, Versionen und Variationen.

Dreimal um das Häuselein herum Und dreimal um den Laden Steh nur auf, mein Schatz, lasse mich herein Denn ich kann nicht länger warten! Ich steh nicht auf, laß dich es nicht herein Die Thür ist zugeschlossen Denn du bist gestern bei einer and’ren gewesen Das hat mich sehr verdrossen Die Leut sind falsch, sie ... Weiterlesen ... ...

Dreimal ums Scheiterbeig dreimal ums Haus herum dreimal ’n Pfiff getan „Blonde, guck raus!“ Dreimal ums Bettschetle rum Schätzele, bist drinna? Biet mir dei Künkele raus Ich will dra spinna ’s Künkele biet i nit raus s Künkele ist mei: Wenn du d’ra spinna witt Komm zu mir ‚rei! Text und Musik: Verfasser unbekannt in ... Weiterlesen ... ...

Zweimal dreimal um das Haus gebts ein Stückerl Kuchen raus aber einen weißen der schwarz ist nicht zu beißen ist der Kuchen nicht geraten bringt a Stückerl Schweinebraten aus Oberösterreich in Ringel Rangel Rosen (1913) ...

Drei-viermal um das Haus herum fünf-sechsmal um den Garten so steh nur auf mein lieber Schatz laß mich nicht länger warten Ich steh nicht auf, laß dich nicht rein die Türe bleibt verschlossen denn du bist gestern abend bei ´ner andern gewesen das hat mich sehr verdrossen Verdrießt dich das, mein lieber Schatz daß ich ... Weiterlesen ... ...