Ich ging des Abends wohl spazieren (Vor 1926, Lothringen)

Liebeslieder | | 2012
CD buch




Ich ging des Abends wohl spazieren
um mein Freud und Lust zu verführen
ich ging die Gass als auf und ab
wo mein Schatz im Fenster lag

Ich sag ihm einen guten, guten Morgen
für mich brauchst du nicht zu sorgen
Schatz komm heraus wohl vor die Tür
Schönster Schatz und red mit mir

Vor die Tür kann ich nicht kommen
denn ich fürcht die falschen Zungen
Die mir schneiden ab mein Ehr
Schönster Schatz , je länger, je mehr

Tun sie dir dein Ehr abschneiden
mit Geduld musst du es leiden
Leids mit Geduld und lebe wohl
schönster Schatz bis ich wiedrum komm

Schatz sag mir die gewisse Stund
wann du wirst bald wiedrum kommen
die gewisse Stund kann ich nit sagen
denn ich hör kein Uhr mehr schlagen
denn ich bin so weit im Feld
hier und dort ist mein Zelt

Kamerad ich bin geschossen
mich hat eine Kugel getroffen
Hol mich und trag mich in dein Quartier
Lieber Kamerad verbind es mir

Kamerad ich kann dir nit helfen
helf es dir der liebe, liebe Gott
Morgen marschieren wir fort

Text und Musik: anonym
Seltsame Mischung aus „Fensterlied“ und Soldatenlied, die sich hier in der Überlieferung gebildet hat,
in Verklingende Weisen – Volkslieder aus Lothringen , Band II , 1928

1928

CD buch





Region:


Empfehlung: Liebeslieder-Album

Liebeslieder

Preis der deutschen Schallplattenkritik für das Liebeslieder Album der Grenzgänger! Von Heines „Loreley“ über „Es waren zwei Königskinder“ bis zu einer an Elvis Presleys „Fever“ erinnernden Version von „Wenn alle Brunnen fliessen“. Am Ende dann Schillers „Ode an die Freude“ und ein Hochzeitstanz, der Mendelssohn-Bartholdy und Wagner vereint!. Ein außergewöhnliches Album mit aufwändig gestaltetem, 40-seitigen Booklet mit allen Texten und Hintergründen zu den Liedern.