I bitt Herr Hauptmann bitt gar schön

Liebeslieder | Soldatenlieder | | 2009

CD buch


I bitt Herr Hauptmann bitt gar schön
gehns, lassens mich auf Urlaub gehn
auf Urlaub gang i gar so gern
i mecht verheirat wern

Nein, nein, mein Kind, da wird nichts draus
auf Urlaub darfst du nicht nach Haus
Du mußt erst lernen exerziern
und dann die Welt probiern

Herr Hauptmann, i hab a Madl z´Haus
dö kennt si vor Liab gar nimma aus
sie schreibt ma, daß i kumma soll
ganz g´wiß auf jeden Fall

Führ dich brav auf, erst nachher dann
kannst du dich bei mir fragen an
Ja glaube mir auf Ehrenwort
ich laß dich ganz gewiß fort

Na hörens, wie i das Wort hab g´hört
hab i mi um gar nix mehr g´schert
hab salutiert und g´macht linksum
vor Freude war i stumm

I nimm glei Feder und Papier
und schreib mei Madl als von mir
daß i ganz g´wiß auf jeden Fall
scho kumma werd a mal

Text und Musik: anonym ?, ohne Angaben
in Weltkriegs-Liedersammlung (1926)

CD buch





Medien:

Empfehlung: Liebeslieder-Album

Liebeslieder

Preis der deutschen Schallplattenkritik für das Liebeslieder Album der Grenzgänger! Von Heines „Loreley“ über „Es waren zwei Königskinder“ bis zu einer an Elvis Presleys „Fever“ erinnernden Version von „Wenn alle Brunnen fliessen“. Am Ende dann Schillers „Ode an die Freude“ und ein Hochzeitstanz, der Mendelssohn-Bartholdy und Wagner vereint!. Ein außergewöhnliches Album mit aufwändig gestaltetem, 40-seitigen Booklet mit allen Texten und Hintergründen zu den Liedern.