Herbei ihr Leute kommt zu Hauf

Herbei ihr Leute kommt zu Hauf

mp3 anhören"Herbei ihr Leute kommt zu Hauf" zum Anhören, als Download, als Buch oder als CD bei Amazon

Herbei ihr Leute kommt zu Hauf
jetzt mach ich euch den Guckkasten auf
Für einen Batzen schauet ihr
viel Wunderbares kommt nur hier

Jetzt kommt das schöne Paradies
Wo Adam in den Apfel biß
Er schluckt noch an dem dicken Kern
Und die Frau Eva sieht es gern

Dort schwimmt die Arche Noah her
Von Himmel regnet es noch sehr
Da hinten liegt der Salomo
Mit seinen Weibern auf dem Stroh

Dort kommt der Riese Goliath
Den David todt geschmissen hat
Hier hängt an seinem dicken Zopf
Herr Absalon der arme Tropf

Dort kommt der König Pharao
Herangesprengt als wie ein Floh
Hier stürzt er in das rote Meer
Ersäuft mit seinem ganzen Heer

Dort schneidet Judith Helofern
Die Gurgel ab, zur Ehr des Herrn
Dort steht ein großer Menschentrupp
Hier frißt der Esau Linsensupp.

Dort ist der Samson, der wie Kraut
Die Meng Philister zusammenhaut
Schlägt zu, wie sonst ein alter Preuß
Dort hext der Moses Frösch und Läus

Für heute habt ihr gnug gesehn.
Drum könnt ihr jetzt nach Hause gehn
Wer seinen Batzen noch bereut
Der ist fürwahr nicht recht gescheit

Text und Musik: Verfasser unbekannt
in Deutscher Liederhort III (1894, Nr. 1721 „Der Guckkasten“)
Ein andres Guckkastenlied bei Frischbier, Ostpreussische Volkslieder. 1893, Nr. 99:
„Ich bin ein alter deutscher Mann, das seht ihr meiner Nase an“

Liederthema:
Liederzeit: (1854)
Schlagwort: |
Region:


Anmerkungen zu "Herbei ihr Leute kommt zu Hauf"

Guckkasten Jahrmarkt 1840
Guckkasten auf einem Jahrmarkt:  Lithographie von F. Schlotterbeck, aus: Karl Thienemann: Der Jahrmarkt. Sehenswürdigkeiten und Scenen in bunter Reihe, Esslingen 1843