Bremer Stadtmusikanten

Es kommen drei Könige aus Morgenland (Dreikönigslied)

mp3 anhören CD buch


Die Noten zu "Es kommen drei Könige aus Morgenland (Dreikönigslied)":

Es kommen drei Könige aus Morgenland (Dreikönigslied)

Es kommen drei Könige aus Morgenland
die reichen einander die göttliche Hand
die reichen einander die göttliche Hand

Sie reisen´s Herodes sein Haus vorbei
Herodes der schaut zum Fenster heraus
„Ihr lieben drei Herren, wo wollt ihr hinaus

,Nach Bethlehem steht unserer Sinn
wo Christus, der Herr, geboren soll sin
wo Christus, der Herr, geboren soll sin

„Ihr lieben drei Herren, bleibt heut noch hier
Ich will euch ja geben, was euch gebührt
Ich will euch ha geben, was euch gebührt.

Ich will euch Ja geben Stroh und Heu
und will euch ja halten ganz sicher und frei
und will euch ja halten ganz sicher und frei

Warum ist sich der in der Mitte so schwarz?
Er ist es, der König aus MorgenIand
er ist es, der Konig aus Morgenland

Bist du es, der Konig aus Morgenland
so reich du mir deine rechte Hand
so reich du mir deine rechte Hand

Meine rechte Hand, die reich ich dir nicht
Du bist es, Herodes, dir trau ich ja nicht
Du bist es, Herodes, dir trau ich jn nicht

Der Stern, der Stern soll herummer gehn
Wir müssen heut abend noch weiter gehn
wir müssen heut abend noch weiter gehn

Sie gingen alle drei den Berg hinauf
Sie gesehen den Stern wohl über dem Haus
Sie gesehen den Stern wohl über dem Haus

Sie gingen alle drei das Haus hinein
Sie fanden Maria und´s Kind allein
Sie fanden Maria und´s Kind allein

Sie fanden das Kindchen ganz nacket und bloss
Sie gebensMaria auf ihrigen Schoss
Sie geben´s Maria auf ihrigen Scboss

Sie wünschen dem Kindchen Gold, Weihrauch und Myrrhen
und geben´s dem König, was ihm gebührt
und geben´s dem König, was ihm gebührt

Sankt Joseph zog sein Hemdelein aus
und gibt es Maria: Mach Windelein draus!
und gibt es Maria: Mach Windclein draus!

Ihr habt mir eine Verehrung gegeben
ihr sollet das Jahr mit Freuden erleben
Ihr und euere Kinder, ihr und euer Gesinder.
Text und Musik: anonym – aus Lothringen und dem Elsaß . in Verklingende Weisen ,  Lothringer Volkslieder , schreibt Louis Pinck dazu: „Vorgesungen von Udils-Kättel . Melodie aufgenommen von Cl. Weber am 15.12.1920.
Mit verschiedenen Varianten wird dieses Lied fast noch in allen lothringschen Dörfern an den Abenden des Dreikönigstages und während der Oktav von je drei als Könige verkleideten Burschen, die von Haus zu Haus ziehen, mit allerlei Pantomime gesungen. Bei den Worten z.B. „Der Stern, der Stern soll herummer gehn“ wird dieser flott herumgetrillert. Ist nach der vorletzten Strophe die Gabe entgegengenommen , dann wird der erste Vers der letzten Strophe mit dankbarer Verneigung gesungen. Wird aber nichts gegeben, so werden die Könige recht ungezogen und singen ganz unverschämt: “ Ihr habt uns keine Bescherung gegeben , drum soll euch das Hemd am Arsch ankleben, euch und eueren Kindern , euch und eueren Gesindern“
Ähnlich im Elsaß :
Wir kommen daher aus aller Gefahr
Wir wünschen euch allen glückselig´s Neujahr
Glückselige Neujahr ist eine fröhliche Zeit
Sowie es Gott Vater vom Himmel herabsait (sagt)

Wir heiligen drei Könige aus Morgenland
Wir reichen einander die göttliche Hand
Wir gehen mit einander vor Herodes Haus
Herodes schaut zum Fenster hinaus

Herodes sprach mit falschem Sinn:
„Ihr lieben drei Weisen, wo wollet ihr hin?“
„Wir wollen wir wollen nach Bethlehem
Wo Christus der Herr geboren soll sein!“

Herodes sprach mit falschem Bedacht:
„Warum ist denn der mittlere König so schwarz?“
„Der Schwarze, der Schwarze ist wohl bekannt,
Es ist der König aus Mohrenland!“

Wir gehen mit einander den Berg hinauf.
Der Stern, der Stern stand über dem Haus
Wir gehen mit einander den Stall hinein
Wir fanden das Kindlein im Krippelein

Wir fanden das Kindlein nackt und bloss
Und Maria hat es auf dem Schoss
Und Joseph zog sein Hemdelein aus
Maria machte drei Windelein daraus

Der Stern, der Stern soll herummer gen
Wir müssen bei Tage noch weiter gen. –

Diese Version „Gesungen in Benfeld Unter-Elsass von herumziehenden Jungen aus dem Lebertal“ ,  in: Volkstümliches aus dem Elsass I . aus: Alemannia , Band IX, S. 30–40 . Herausgeber: Anton Birlinger , Erscheinungsdatum: Bonn, 1881 Verlag: Adolph Marcus )

mp3 anhören CD buch




Die Noten zu "Es kommen drei Könige aus Morgenland (Dreikönigslied)":

Es kommen drei Könige aus Morgenland (Dreikönigslied)




Liederthema: Drei-Könige-Lieder
Liederzeit: (1881)
Schlagwort: |
Region: , , ,