Dort wo der Vater Rhein mit seinen Wellen (Germania)

Volkslieder » Deutschlandlieder und Vaterlandsgesänge » Landeshymnen

mp3 anhören"Dort wo der Vater Rhein mit seinen Wellen (Germania)" zum Anhören, als Download, als Buch oder als CD bei Amazon

Dort wo der Vater Rhein mit seinen Wellen
Des Niederwalds belaubte Höhen grüßt
Dort wo des Rheingaus goldne Trauben schwellen
Und Rüdesheimer Most in Strömen fließt
Viktoria Viktoria
Wie herrlich stehst du da
Du schönes Weib Germania

Dein Auge blickt hinaus in die Gefilde
Dahin dich einst die Kriegstrompete trieb
Es strahlt so siegesstolz und doch so milde
kein finstrer Groll zurück im Herzen blieb
Viktoria Viktoria
Wie herrlich stehst du da
Du edles Weib Germania

Du hältst empor die deutsche Kaiserkrone
Ein Unterpfand erkämpft in heißem Strauß
Dass Einigkeit in deutschen Landen wohne
Gott schirme Kaiser Wilhelm und sein Haus
Viktoria Viktoria
Wie herrlich stehst du da
Du edles Weib Germania

Text: F. v. Hoff, 13 September 1883
in: Rheinisch Westfälische Zeitung vom 14. September 1883, Morgenausgabe
Festlied zur Einweihung des Nationaldenkmals auf dem Niederwald am 28 Sept 1883
Musik: Dort wo der alte Rhein mit seinen Wellen
in: Volkstümliche Lieder der Deutschen (1895)

"Dort wo der Vater Rhein mit seinen Wellen (Germania)" wird auf diese Melodie gesungen:

Melodie zu

Anmerkungen zu "Dort wo der Vater Rhein mit seinen Wellen (Germania)"

Das Niederwald-Denkmal sollte an die Einigung Deutschlands 1871 erinnern. Planung und Bau dauerten insgesamt zwölf Jahre von der ersten Anregung 1871 bis zur Einweihung am 28. September 1883. Die Bauzeit betrug sechs Jahre.

Zusammen mit dem Barbarossadenkmal auf dem Kyffhäuserberg, dem Deutschen Eck in Koblenz, dem Hermannsdenkmal bei Detmold am südlichen Teutoburger Wald, dem Kaiser-Wilhelm-Denkmal an der Porta Westfalica, dem Völkerschlachtdenkmal in Leipzig, dem Bismarck-Denkmal in Hamburg und der Walhalla bei Donaustauf gehört das Niederwalddenkmal zu den überwiegend in der Zeit des Deutschen Kaiserreichs entstandenen monumentalen Gedenkbauwerken Deutschlands. (Wikipedia)

.