Bremer Stadtmusikanten

Das erste Lied ein Wiegenlied

Das erste Lied, ein Wiegenlied
die Mutter hats gesungen
ein Wanderlied, ein Liebeslied
ein Weinlied ist erklungen.
Bis alle Zeit, in Freud und Leid
begleitet vom Gesange
ein letztes Lied ist Dein Geleit
auf Deinem letzten Gange

Dem deutschen Lied ist kein Gebiet
zu fern und zu entlegen,
dem deutschen Lied, das mit Dir zieht
auf allen Deinen Wegen.
Und ist Dir bang, so wird sein Sang
zum Leid- und Sorgenbrecher:
Wie freudig braust sein Feiersang
im Kreise der frohen Zecher!

So soll es sein jahraus, jahrein
bei Alten und bei Jungen
das Lied vom Wandern, Lieb und Wein
sei niemals ausgesungen!
Und aufwärts dringt ein Lied
das klingt wie Sturmwind in der Eiche,
ein Lied, das sich zum Himmel schwingt
das Lied vom deutschen Reiche

Text und Musik: Verfasser unbekannt
in „Allgemeines Deutsches Kommersbuch

mp3 anhören CD buch





Liederthema: Deutschlandlieder | Lob der Musik
Liederzeit: (1900)
Schlagwort: |