Aus Braunschweigischen stammen ich Heinrich Julius

Home » Balladen » Historische Lieder »

Aus Braunschweigischen stammen
ich Heinrich Julius
Mein Ankunft Hab bekommen
mein Feinden zu verdruß
Doch dank ich Gott von Herzen
Der mich geschaffen hat
Laß ihnen Angst und schmerzen
und trau meim lieben Gott.

(66 Strophen … )

Text_: Verfasser unbekannt,  Anno 1607, K. Bibl. Berlin, Sö71: „Ein Lied von dem Hochwürdigen Durchl. Hochgeb. Fürsten und Herren Heinrich Julio Postulierten Bischof des Stifts Halberstadt und Herzogen zu Braunschweig und Lüneburg . . .
Musik: in der Melodey Wilhelmus von Nassawen bin ich von Teutschem Blut.“
Deutscher Liederhort II (1893, Nr. 298, Anmerkungen)

Liederthema:
Liederzeit: vor 1607 : Zeitraum:
Orte:
Geschichte dieses Liedes:

Zur Geschichte dieses Liedes:

Parodien, Versionen und Variationen: Die Melodie, die noch heute gesungen wird, ist die Weise eines franz. Jagdliedes von Charles (nach anderen Drucken: Chartres). Man sieht, dass die Musik wesentlich unserm deutschen Jagdliede v. 1624: „Auf, auf zum fröhlichen Jagen“ gleicht, das ebenfalls auf eine franz. Jägermelodie zurückgeführt wird und dessen Weise schon in ... weiter lesen

Letzte Aktualisierung am 13.06.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API