So will ich mir nit grausen lon (Paviaton)

Volkslieder » Balladen » Historische Lieder

So will ich mir nit grausen lon (Paviaton)

So will ich mir nicht grausen lon,
Sprach sich die kaiserliche Kron

In diesem Fragmente, das im Baß um eine Stufe tiefer notiert ist, erkenne ich den Anfang des sechszeiligen Paviertones, der bisher noch nicht bekannt war. Ob das Schlußstück von * ab noch zur Melodie gehörte? bleibt zweifelhaft, weil darunter die nicht zum historischen Liede gehörigen Worte stehen: „Und nehm ich denn ein Schreiber“ (zu einem Manne), diese Rede kommt in einem anderen Liede (Altd. Ldb. 224) vor.

Als Beweis, dass hier der Pavierton vorliegt, sei folgendes angeführt: Die Tonangabe zu einem historischen Liede vom Jahr 1552 (Liliencron, 613) heißt:

So will ich mir nicht grausen lon,
Sprach sich die kaiserliche Kron.

Dieselben Worte kommen wieder vor als 3. Strophe eines Liedes auf die Belagerung von Ingolstadt 1546 (Soltau 58a und von Liliencron 536). Diesem Ingolstadter Lied ist aber als Melodie „Die Schlacht von Pavia“ vorgeschrieben. Demzufolge hat man das sechszeilige Pavierlied um 1525 nach der vorstehenden Weise gesungen. —

Nun bringt uns zwar Herr von Liliencron (Nr. 416 seiner hist. VL.) das sechszeilige Pavierlied mit dem Anfange: „Mit Gottes Hilf so heben wir an“, das die Tonangabe führt: „Sie sind geschickt zu Sturm und Streit“. Als Melodie dafür vermutet er „Ach Gott in deinem höchsten Thron.“ Gegen diese Vermutung erhebt unser Fragment entschieden Widerspruch, da es mit der zuletzt angeführten Weise keine Ähnlichkeit hat. —

Wie sich unser Fragment zu der Melodie „Wir sind geschickt zu Sturm «.“ verhält: ob es zwei verschiedene Landsknechtslicdcr mit gleicher Melodie waren? oder ob die Worte des Fragments in dem Sturmliede vorkamen (was auch möglich wäre), läßt sich nicht ergründen, da von beiden Liedern die Texte fehlen und zu letzterem auch keine Musik bekannt ist. Im letzteren Falle wären beide Tonangaben identisch. Eine vermittelnde Annahme, daß es zwei verschiedene sechszeilige Pavierweisen gegeben haben könne, ist unwahrscheinlich ; richtig ist anzunehmen : es gab nur einen sechszeiligen Pavierton, davon das obige Fragment vorliegt.

Vergleiche noch Nr. 295 u. 302 unten.

.