Gestern abend ging ich aus unter eine Linde

Gestern abend ging ich aus unter eine Linde

mp3 anhören"Gestern abend ging ich aus unter eine Linde" zum Anhören, als Download, als Buch oder als CD bei Amazon

Gestern abend ging ich aus
unter eine Linde
dachte dort in meinem Sinn
Schäfer dich zu finden
Freie Luft ,freie Luft
komm wir wollen tanzen gehn
die andern müssen stille stehn

Ei was tust du hier allein
willst du Lämmer weiden
dafür sollst du insgemein
schwere Strafe leiden
Freie Luft ,freie Luft
komm wir wollen tanzen gehn
die andern müssen stille stehn

Strafet, strafet, wie ihr wollt
schont mein junges Leben
Niederwerfen will ich mich
hier zu euern Füßen
Freie Luft ,freie Luft
komm wir wollen tanzen gehn
die andern müssen stille stehn

Holder Schäfer steh doch auf
hast ja nichts verbrochen
wirst von deiner Schäferschar
frei und und luftig sprochen
Freie Luft ,freie Luft
komm wir wollen tanzen gehn
die andern müssen stille stehn

Ausführung: Die Kinder (Knaben) bilden mit gefassten Händen einen Kreis und gehen (singend) im Seitnachstellgange. In dem Kreis steht der Schäfer, der die dritte Strophe singt und niederkniet. Bei der 4. Strophe steht er auf und singt den Schluß allein, indem er einen Kameraden zum Tanze wählt. Fortsetzung mit einem andern Schäfer. (in: Kindervolkslieder)

aus Fraustadt bei Posen , 1856 , in Erk / Böhme : Liederhort III , 609 — Deutscher Liederhort III (1894, Nr. 1886 „Schäferin suchen“ Ringelspiel, die erste Strophe 1874 von Erk mit anderer Melodie von spielenden Kindern gehört ) — Deutsches Kinderlied und Kinderspiel (1897) — Kindervolkslieder (1920)

Dieses Kinderspiel in: (1856)
Region:
Kinderreime im Überblick (1300): Alle Kinderreime
Spiele im Überblick (800): Alle Kinderspiele

Mehr alte Kinderspiele;

Kreisspiele - Fangen spielen - Rollenspiele und Nachahmung - Ketten und Reihen - Tanz - Brückenspiele - Ballspiele - Alle kinderspiele