Es war einmal ein Mann, der hatte drei Söhne

mp3 anhören"Es war einmal ein Mann, der hatte drei Söhne" zum Anhören, als Download, als Buch oder als CD bei Amazon

Es war einmal ein Mann, der hatte drei Söhne.
Der erste hieß Schack,
der zweite hieß Schackschawerack,
der dritte hieß Schackschawerack-Schackonimini.

Nun war da auch eine Frau, die hatte drei Töchter.
Die erste hieß Sipp,
die zweite hieß Sippsiwelipp,
die dritte hieß Sippsiwelipp-Siwelimini

Und der Schack nahm Sipp
Schackschawerack nahm Siwelipp und
Schackschawerack-Schackonimini nahm Sippsiwelipp-Siwelimini

bei Lewalter, mündlich aus Kassel um 1911, Nr. 484
ähnlich in: Macht auf das Tor (1905)

(1905)
Geschichte des Spieles:
Schlagwort:
Kinderreime im Überblick (1300): Alle Kinderreime
Spiele im Überblick (800): Alle Kinderspiele

Mehr alte Kinderspiele;

Allgemein - Ballspiele - Blinde Kuh - Brückenspiele - Erste Spiele - Fangen spielen - Geschicklichkeitsspiele - Hab verloren meinen Schatz - Ketten und Reihen - Kreisspiele - Blauer Fingerhut - Gefangene Königstochter - Plumpsack - Ringel Rangel Rosen - Sieben Jahre spinnen - Wenn wir fahren auf der See - Ratespiele und Rätsel - Reise nach Jerusalem - Rollenspiele und Nachahmung - Es kommt ein Mann von Ninive - Im Sommer im Sommer - Wollt ihr wissen - Spiele mit Händen und Füßen - Fingerspiele - Klatschspiele - Spiele mit Pflanzen - Sprachspiele - Schlüssel zum Garten - Strassenspiele - Tanz - Verstecken - Ziellaufen -