Meine Mutter backt Kreppeln


mp3 anhören CD buch

Meine Mutter backt Kreppeln
sie backt sie zu hart
Sie schließt sie in´n Keller
und gibt mir nit satt
Sie gibt mir drei Brocken
die Hühner zu locken:
Komm, Bib! Komm, Bib! Komm, Bib!
Und wenn´s meine Mutter noch einmal so macht
dann nehm ich mein Bündel und sag: Gute Nacht!
Und gehe nicht weiter bis über die Brück
und kehre mein Lebtag nie wieder zurück

bei Lewalter (bzw. Eskuche 216 ), mündlich aus Kassel 1911 , Nr. 142 , war sonst als hessisches Tanzliedchen beliebt – Kreppel = Kräppel, im Vogtland auch ” Krüppele ” bedeutet nach Dr. Dunger verkrüppeltes Gebääck und ist nicht von Krapfen abzuleiten
in Deutsches Kinderlied und Kinderspiel (1897, dort als “Lächerliche Drohung”)
ähnlicher Text 

 




Dieser Kinderreim in: | (1911)
Kinderreime im Überblick (1300): Alle Kinderreime
Spiele im Überblick (800): Alle Kinderspiele
Schlagwort: | |
Region:



Mehr alte Kinderreime;

Abzählreime - Anziehen - Arbeiten - Bibel - Deutschnationale Propaganda - Ehe und Familie - Frau verloren - Erste Schritte - Geld und Markt - Geschwister - Gewalt - Kämmen Baden Waschen - Kettenreime - Kind und Wiege - Kindergebete - Kirche - Kitzeln - Klein und Gross - Kneipe - Kniereiter - Krankheit - Krieg und Soldaten - Küche, Essen, Trinken - Backe Backe Kuchen - Liebe - Lügenmärchen - Mädchen und Buben - Mehr Kinderreime - Musik - Nikolaus-Lieder - Pflanzen - Poesiealben - Rätsel - Reisen - Sauerkrautlatein - Schule und Lehrer - Schulfibel - Sprichworte - Tiergedichte und Tierreime - Tod und Bahre - Trostreime - Heile Heile Segen - Vornamen - Wind und Regen - Zuchtreime - Schwarze Pädagogik - Zungenbrecher -