Bremer Stadtmusikanten

Alte Schulfibel

Der Affe gar possierlich ist
zumal wenn er vom Apfel frißt

Wie grausam ist der wilde Bär
wenn er vom Honigbaum kommt her

Camele tragen schwere Last
das Cränzlein ziert den Hochzeitsgast

Der Dachs im Loche beißt den Hund
Soldaten macht der Degen kund

Der Esel traget schwere Säck´
mit Ellen mißt der Krämer weg

Der Frosch coax schreit Tag und Nacht
der Flegel gar sehr müde macht

Das Fleisch der Gänse schmecket wohl
die Gabel es zerlegen soll

Gebratne Hasen sind nicht bös
der Hammel gibt gar harte Stöß

Der Jude schindet arme Leut
das Jägerhorn bringt große Beut

Die schlaue Katze frißt die Mäus´
der Kamm herunterbringt die Läus´

Geduldig ist das Lämmelein
das Licht gibt einen hellen Schein

Zum Beten ist der Mönch verpflicht
mit Messern stich beileibe nicht

Die Klosternonne will tun Buß
ein´n Nagelbohr man haben muß

Der Ochse stößet, daß es kracht
das Ohr zum Hören ist gemacht

Das Pferd dem Reiter stehet an
das Pfeil gebraucht der Zimmermann

Was Wunder! Die gar rote Kuh
gibt weiße Milch, Quarkkäs dazu

Des Raben Lied ist grab grab grab
vom Rettich man den Kot schabt ab

Di Sau im Kot sich wälzet sehr
das Szepter bringet Ruhm und Ehr

Vorm Trachen uns bewahre Gott
und trage uns aus aller Not

Der Vogelsteller früh aufsteht
er fragt nicht, ob die Uhr recht geht

Der Wolf das Schäflein frißt mit Haß
der Tischler braucht sein Winkelmaß

Xanthippe war ein´ arge Hur´
und X mal X macht hundert nur

Des Ygels Haut voll Stacheln ist
nach Ydenkirschen mich gelüst

Die Ziege Käse gibt viel Schock
das Zählbrett hält der Ziegenbock

aus den Nachtgedanken über das A-B-C-Buch von Spiritus Asper ( Leipzig , 1809)
Bd. 1 und 2.  Spiritus Asper heiß eigentlich Friedrich Ferdinand Hempel .
Arme Kinder! Nicht nur die Sprache wird hier verhunzt und gequält, in der Strophe mit „J“ –
wird der Antisemitismus schon beim Lesen lernen eingeimpft!

mp3 anhören CD buch







Dieser Kinderreim in: | (1809)
Kinderreime im Überblick (1300): Alle Kinderreime
Spiele im Überblick (800): Alle Kinderspiele
Schlagwort: |
Region:

Empfehlung: Lieder der KInder

Kínderlieder

Höchstwertung der Kinderjury auf Deutschland Radio Kultur – 21 Kinderlieder aus dem 19. Jahrhundert mit Akkordeon, Cello, Geige, Mandoline, Schlagzeug – hinreissend arrangiert – 40 S. Booklet, wunderschön aufgemacht und gestaltet wie ein kleines Bilderbuch! Mit allen Texten und Hintergründen zu den Liedern. Nominiert für den Preis der deutschen Schallplattenkritik.