Liederzeit: 1832 - Hambacher Fest

Brüder laßt uns gehn mitsammen In des Frühlings Blumenhain Lasset unsre Herzen flammen Hier im innigsten Verein Lieber Mai, holder Mai Winters Herrschaft  ist vorbei Einst in solchen Maientagen Ward ein Kleinod uns geschenkt Muß das Herz nicht feurig schlagen Wenn es jener Zeit gedenkt? Gott verleih! Gott verleih daß …

Brüder laßt uns gehn mitsammen – Der Polen Mai Weiterlesen »

Freiheitslieder | 1831


Weh! es tönt im Lande überall Fast nur trüber Klagen Wiederhall eine feile Dirne aus dem Norden ist bei uns zur Gräfin schnell geworden Alles ruft zum Gott des Lichts Weh! die Gräfin läßt uns nichts Aller Wohlstand sank ins düstre Grab uns bedrohend mit dem Bettelstab Denn die Ortlöpp, …

Weh es tönt im Lande überall (Keine Willkürherrschaft) Weiterlesen »

Freiheitslieder | | 1830


Der Herzog Karl von Braunschweig der ist auch fortgejagt Er hat ja Land und Leute lang hart genug geplagt Als von Paris er käme mit einer Schauspiel´rin Die sein Geliebte wäre Und fuhr zum Schlosse hin Da stand viel Volk, das schrie „Fort mit dem Herzog, fort Wir brauchen kein …

Der Herzog Karl von Braunschweig ist auch fortgejagt Weiterlesen »

Freiheitslieder | 1830


Denkst du daran mein tapferer Lagienka daß ich dereinst in unserm Vaterland an Eurer Spitze, nah bei Dubienka viertausend gegen sechzehntausen stand Denkst du daran, wie ich vom Feind umgeben mit Mühe nur die Freiheit uns gewann ich denke dran, ich danke dir mein Leben doch du Soldat, Soldat, denkst …

Denkst du daran mein tapferer Lagienka Weiterlesen »

Freiheitslieder | | 1825