..

Fritz war ein herzensguter Junge
Und Lernen war ihm nur ein Spiel
Doch auf den Wohlschmack seiner Zunge
Hielt leider Fritzchen gar zu viel

Ihm that´s [...] ...

| 1780


Luischen war ein wildes Kind
Noch wilder fast wie Knaben
Und alle Lehren schlug´s in Wind
Die ihm die Eltern gaben

Einst lärmte sie im Blindekuh

Liederzeit: | 1780


Eine Wassermaus und eine Kröte
gingen eines Abends spöte
einen steilen Berg hinan

Da sprach die Wassermaus zur Kröte:
warum gehst du abends spöte
diesen steilen [...] ...

Liederzeit: | 1780


War einst ein Riese Goliath
Ein gar gefährlich Mann
Er hatte Tressen auf dem Hut
Und eine Zottel dran
Und einen Rock von Golde schwer.

Lieddichter: ,
Liederzeit: | 1780


Hier ist mein Herz
Mein Gott, ich gebe es Dir
Dir, der es gnädig schuf
Nimm es der Welt, mein Kind
und gib es mir

Liederzeit: | 1780


Wenn man beim Bauern dient
hat man es gut
Hose und kein Boden dran
Bauer ist kein Edelmann.
Buur is en Buur
is en Biest [...] ...

Lieddichter:
Liederzeit: | 1780


Guter Mond, du gehst so stille
in den Abendwolken hin
bist so ruhig, und ich fühle
daß ich ohne Ruhe bin
Traurig folgen meine Blicke

Lieddichter:
Liederzeit: | 1780


Was kann schöner sein
was kann edler sein
als der liebe Küherstamme
Wenn zur Frühlingszeit
sich die Freud erneut
sind sie fröhlich allzusamme?

Wenn sie hören [...] ...

Liederzeit: | 1780


Über allen Gipfeln ist Ruh,
In allen Wipfeln
Spürest du
Kaum einen Hauch;
Die Vögelein schweigen im Walde.
Warte nur, balde
Ruhest du auch.

Text: Goethe [...] ...

Lieddichter: ,
Liederzeit: | 1780


Hier ruhst du Karl hier werd ich ruhn
mit dir in einem Grabe
Noch ein mal denk ich da ich nun
bald ausgetrauert habe
des [...] ...

Liederzeit: | 1780