Bremer Stadtmusikanten

Zwei Farben hat mein Vaterland (Sachsen)

Zwei Farben hat mein Vaterland
die sind dem Sachsen wohlbekannt
es sind die Farben weiß und grün
für die stets Sachsen Krieger ziehn

Stehn wir im Kampfe Mann für Mann
die Fahne weht uns stets voran
sie trägt die Farben weiß und grün
für die stets Sachsen Krieger ziehn

Auf meinem Helm, da strahlt ein Stern
er leuchtet mir von nah und fern
und die Kokarde weiß und grün
für die stets Sachsen Krieger ziehn

Und sollt ich einst gestorben sein
ein grünes Grab, ein weißer Stein
wird doch zuletzt mir noch verliehn
es ruht sich sanft in weiß und grün

Und ist das Grab für mich gebaut
besucht es oftmals meine Braut
sie liebt den Jüngling, der geblieb´n
für seine Farben weiß und grün

Text und Musik: Verfasser unbekannt
in Weltkriegs-Liedersammlung (1926)

mp3 anhören CD buch







Liederthema: Landeshymnen | Soldatenlieder
Liederzeit: (1900)
Schlagwort: |
Region:


CD-Tipp: Lieder aus dem Ersten Weltkrieg

Preis der Deutschen Schallplattenkritik
Platz 1 Liederbestenliste

Maikäfer Flieg: Verschollene Lieder aus dem Ersten Weltkrieg 1914-1918.  Ausgewählt aus 3000 Liedern, die das Deutsche Volksliedarchiv in Freiburg während des Ersten Weltkriegs gesammelt hat.