Zwa schneeweiße Täuberl san übawärts gflogn

Start » Liebeslieder » Liebeskummer »

Zwa schneeweiße Täuberl san übawärts gflogn

Zwa schneeweiße Täuberl
san übawärts gflogn
und i war mit de Täuberl
in d Hamat gern zogn
Holdie…..

Hiat bin i verlassn, verlassn allan
wia s Kranabetstäudl da obn am Ran

Wanns Bergerl net war
und das Gstäud nit danebn
so kunnt i der Muatta
ins Kammerl nein segn

Auf n Stuhl bin i gstiegn
als kloanwinziga Bua
wann i di Muatta wolt halsn
und adruckn gnua

Text : Volkslied – anonym
Musik: J. Gauby –
in Alpenrose (1924)

Liederthema:
Liederzeit: vor 1924 : Zeitraum:
Schlagwort:
Orte: ,
Geschichte dieses Liedes:

Zur Geschichte dieses Liedes:

Parodien, Versionen und Variationen: