Wo der Wind weht (Auf der Straße)


mp3 anhören CD buch

Wo der Wind weht, der Wind weht
Da bin ich zu Haus
Da fahr ich die Straßen
Jahrein und jahraus

Auf der Straße, der Straße
Ist alles voll Staub
Da tragen die Bäume
Kein grasgrünes Laub

Von dem Staube, dem Staube,
Da werd ich nicht satt
Ich weiß, wo der Bauer
Die Wurst hängen hat.

In dem Busche, dem Busche
In Gras und in Kraut
Da leben wir lustig
Als Bräutgam und Braut

Denn ein Mädchen, ein Mädchen
Wie Milch und wie Blut
Die fand ich an der Straße,
Und die ist mir gut

Text: Hermann Löns (1911, Der kleine Rosengarten)
Musik: Kurt Brettschneider
in Das Löns-Liederbuch (1920)
weitere Kompositionen: Ernst Duis (1896 – 1967), 1917, Lauten-Lieder, no. 7, Wolfenbüttel: Julius-Zwißlers-Verlag — Artur Glogger — Eduard Künneke

 


Liederthema: Vagabundenlieder
Liederzeit: (1910)
| - -