Wach auf wach auf mein Herz das brinnt

mp3 anhören"Wach auf wach auf mein Herz das brinnt" zum Anhören, als Download, als Buch oder als CD bei Amazon

Wach auf, wach auf
mein Herz das brinnt
Mein feins Lieb hat
Mein feins Lieb hat
mirs angezündt

Schenk ein, schenk ein
das hohe Glas!
Trink aus, feins Lieb
Trink aus, feins Lieb
was schadt dir das?

Es schadt mir nicht
es schmeckt mir wohl.
Ich weiß wol Ein‘
Ich weiß wol Ein‘
dies zahlen soll.

„Die’s zahlen soll
die ist nicht hier.“ —
Ist sie nicht hier
Ist sie nicht hier
so kommt sie schier.

Kommt sie dann nicht
zur rechten Zeit,
Nimm ich, feins Lieb
Nimm ich, feins Lieb
ein ander Weib

„Nimmst du ein Weib
nimm ich ein Mann
Leit mir, feins Lieb
Leit mir, feins Lieb
nit viel daran.

Fahr hin, fahr hin
du freier Held!
Mach du es wohl
Mach du es wohl
wie dirs gefällt.

Gefällt dirs nicht
fahr immer hin
Ich will noch bleiben
Ich will noch bleiben
wo ich bin

Und wer ich bin
man kennt mich wohl
Ich weiß noch Einen
Ich weiß noch Einen
ders werden soll

Ders werden soll
der ist nicht weit
Er wird wohl kommen
Er wird wohl kommen
zur rechten Zeit

Auf rechte Zeit
zu guter Stund
Der liebe Gott spar
Der liebe Gott spar
dich gesund

Text und Musik: Verfasser unbekannt
Im Ton: Mein Herz mit Lieb verwundet ist
in Deutscher Liederhort III (1894, Nr. 1514 „Fahr hin“)

Fliegendes Blatt. 8. 4 Bl. „Drey schöne newe Lieder.“ Das erste. Am Ende: „Gedruckt zu Nürnberg durch Valentin Fuhrmann.“ o. J.  (druckte zw. 1576— 98). Abdruck Erk, Liederhort Nr. 157b. Eine wenig spätere Lesart von 16 St. aus dem Liederbuch Pauls von der Aeltst 1602 steht im Weimarer Jahrbuch II, I855. S. 349, — Die 2— 6 Str. finden sich wieder im Bergliederbüchlein 1740 (s. vorige Nr. Wach auf Wach auf der Steiger kommt) Zu diesem Vermengen mag wohl der gleiche Anfang beider Lieder die nächste Veranlassung gegeben haben. — Zu Str. 2 — 5 vergl. auch die ähnlichen Schlußstrophen im Lied: Es war ein Jäger wohlgemuth.

Geschichte dieses Liedes:
Liederthema: ,
Liederzeit: (1598)