Von meinen Bergen muß ich jetzt scheiden

Abschiedslieder | | 2008
CD buch




Von meinen Bergen muß ich jetzt scheiden
muß ziehen in die weite Welt
Lebt wohl, ihr Berge, ihr schattigen Auen
heut´ seh´n wir uns zum letztenmal
O du mein Edelweiß
du meiner Liebe Preis
grüß mir vieltausendmal
mein´n Herzensschatz
Gehst du an ihr vorbei
sag daß ich treu ihr sein
So treu, so herzensgut
so lieb und brav

Im wonnigen Monat Mai
wenn alles sich kleidet neu
sing ich ein Lied
halli hallo
Lebt wohl ihr Berge
ihr Wiesen und Wälder
heut´ seh´n wir uns zum letztenmal
O du mein Edelweiß…….

Wenn die Sonne lacht so klar
treten wir zum Traualtar
O du mein Edelweiß
schmückst einst meine Braut!
Lebt wohl ihr Berge—-


Es kam ein Brieflein aus weiter Ferne
geschrieben war´s mit roter Tint´
Es steht geschrieben: „Nur eine zu lieben
sollst glücklich sein auf dieser Welt!“ 
O du mein Edelweiß…..


Sechs Jahr´ sind vergangen
in Zittern und Bangen
ich kehrte zurück in´s Elternhaus
Und was ich dort suchte
das konnt´ ich nicht finden
vorbei war all´ mein holdes Glück
O du mein Edelweiß…..

Text und Musik: ohne Angabe
in Wie´s klingt und singt (1936, ohne die letzten beiden Strophen)
CD buch







Empfehlung: Liebeslieder-Album

Liebeslieder

Preis der deutschen Schallplattenkritik für das Liebeslieder Album der Grenzgänger! Von Heines „Loreley“ über „Es waren zwei Königskinder“ bis zu einer an Elvis Presleys „Fever“ erinnernden Version von „Wenn alle Brunnen fliessen“. Am Ende dann Schillers „Ode an die Freude“ und ein Hochzeitstanz, der Mendelssohn-Bartholdy und Wagner vereint!. Ein außergewöhnliches Album mit aufwändig gestaltetem, 40-seitigen Booklet mit allen Texten und Hintergründen zu den Liedern.