Bremer Stadtmusikanten

Von meinen Bergen muß ich jetzt scheiden

mp3 anhören"Von meinen Bergen muß ich jetzt scheiden" zum Anhören, als Download, als Buch oder als CD bei Amazon


mp3 anhören CD buch

Von meinen Bergen muß ich jetzt scheiden
muß ziehen in die weite Welt
Lebt wohl, ihr Berge, ihr schattigen Auen
heut´ seh´n wir uns zum letztenmal

O du mein Edelweiß
du meiner Liebe Preis
grüß mir vieltausendmal
mein´n Herzensschatz
Gehst du an ihr vorbei
sag daß ich treu ihr sein
So treu, so herzensgut
so lieb und brav

Im wonnigen Monat Mai
wenn alles sich kleidet neu
sing ich ein Lied
halli hallo
Lebt wohl ihr Berge
ihr Wiesen und Wälder
heut´ seh´n wir uns zum letztenmal
O du mein Edelweiß…….

Wenn die Sonne lacht so klar
treten wir zum Traualtar
O du mein Edelweiß
schmückst einst meine Braut!
Lebt wohl ihr Berge—-

Es kam ein Brieflein aus weiter Ferne
geschrieben war´s mit roter Tint´
Es steht geschrieben: „Nur eine zu lieben
sollst glücklich sein auf dieser Welt!“
O du mein Edelweiß…..

Sechs Jahr´ sind vergangen
in Zittern und Bangen
ich kehrte zurück in´s Elternhaus
Und was ich dort suchte
das konnt´ ich nicht finden
vorbei war all´ mein holdes Glück
O du mein Edelweiß…..

Text und Musik: Verfasser unbekannt
Was wohl mit „Sechs Jahr´ sind vergangen in Zittern und Bangen“ gemeint ist`Geht es um Militärdienst ?
in Wie´s klingt und singt (1936, ohne die letzten beiden Strophen)

Liederthema: Abschiedslieder | Soldatenlieder
Liederzeit: (1900)
Schlagwort: | -