Bremer Stadtmusikanten

Ritten drei Ungarn

Ritten drei Ungarn, stämmige Husaren,
drum, drum, drum, drum
und im Kriege durch die Lombardei.
Wein floß in Strömen, purpur wehn die Fahnen,
drum, drum, drum, drum, drum
und die liebe Sonne schien dabei.
Hinter Fensterläden stehen schöne Mädchen,
hitzig wie die Sonne,
lacht ihr Herz voll Wonne.
Nicht alle Tage ziehen solch Husaren
drum, drum, drum, drum
und im Kriege durch die Lombardei.

Ritten drei Ungarn, stämmige Husaren
drum, drum, drum, drum
und im Kriege durch die Lombardei.
Solche Husaren ziehen an den Haaren,
drum, drum, drum, drum
Mädel sei gescheit, laß sie vorbei.
Ängstlich auf die Frauen ihre Männer schauen,
doch die Mädchen machen
sich nichts draus und lachen.
Nicht alle Tage ziehen solch Husaren
drum, drum, drum, drum
und im Kriege durch die Lombardei.

Fort sind die Ungarn, fort sind die Husaren,
drum, drum, drum, drum
Jahre gingen durch die Lombardei.
Alt sind die Frauen, die so schön einst waren,
drum, drum, drum, drum,
und die liebe Sonne ging vorbei.
Jede schau voll linder
Sehnsucht auf die Kinder,
Nikolaus und Peter,
wo sind eure Väter ?
Nicht alle Tage ziehen solch Husaren
drum, drum, drum, drum
und im Kriege durch die Lombardei.

Text und Musik: Verfasser unbekannt
Erinnert an „Sag mir wo die Blumen sind“ bzw. „Zogen einst fünf wilde Schwäne

mp3 anhören CD buch







Liederthema: Lieder gegen den Krieg
Liederzeit: (1900)
Schlagwort: |
Region:




IP Blocking Protection is enabled by IP Address Blocker from LionScripts.com.