Bremer Stadtmusikanten

Odilia blind geboren war

mp3 anhören CD buch


Die Noten zu "Odilia blind geboren war":

Odilia blind geboren war

Odilia blind geboren war
Ihr Vater der war ein jähzornig Mann
Er ließ sich ein Fäßlein binden ja binden
Er schlug dem Faß den Boden ein
Und setzte jung Odilia drein
Und setzt sie auf das Wasser ja Wasser

So schwamm sie fort drei Tag und Nacht
So schwamm sie dem Müller wohl vor das Rad
Daß sich das Rad thät stillen ja stillen
Der Müller aus der Mühle sprang
O Gott was ist an meinem Rad
Daß sich das Rad thut stillen ja stillen

Er schlug dem Faß den Boden aus
Und zog die junge Odilia draus
Und zog sie aus dem Wasser ja Wasser
Er zog sie auf bis ins zwanzigste Iahr
Es ward ein Mädchen gar hell und klar
Da riefen alle Kinder ja Kinder

Odilia soll heißen ein Findelkind
Oder sie soll suchen ihre Mutter geschwind
Dazu auch ihren Vater ja Vater

Eh ich will heißen ein Findelkind
Will ich aufsuchen meine Mutter geschwind
Dazu auch meinen Vater ja Vater

Sie kniete auf dem Marmelstein
Sie kniet sich Löcher in ihre Bein
Und weint sich naß die Wangen ja Wangen

Sie betet drei Tage und drei Nacht
Bis daß der höllische Satan bracht
Den Vater auf dem Rücken ja Rücken

Es ist geschehn geschieht wohl nimmermehr
Daß ein Kind seinen Vater erlösen thut
Wohl aus den höllischen Flammen ja Flammen

Text und Musik: Verfasser unbekannt – Die Sage stammt aus dem Elsaß – Das Lied wird am ganzen Rhein gesungen .
in Deutsche Lieder mit ihren Original-Weisen (1841, Band II)

mp3 anhören CD buch




Die Noten zu "Odilia blind geboren war":

Odilia blind geboren war




Liederthema: Balladen | Lieder über uneheliche Kinder
(1841)
Schlagwort: |
Region: ,


Empfehlung: Liebeslieder-Album

Liebeslieder

Preis der deutschen Schallplattenkritik für das Liebeslieder Album der Grenzgänger! Von Heines „Loreley“ über „Es waren zwei Königskinder“ bis zu einer an Elvis Presleys „Fever“ erinnernden Version von „Wenn alle Brunnen fliessen“. Am Ende dann Schillers „Ode an die Freude“ und ein Hochzeitstanz, der Mendelssohn-Bartholdy und Wagner vereint!. Ein außergewöhnliches Album mit aufwändig gestaltetem, 40-seitigen Booklet mit allen Texten und Hintergründen zu den Liedern.