Bremer Stadtmusikanten

Morgen wolln wir Haber mähn

Morgen wolln wir Haber mähn
morgen wolln wir binden

Wo ist denn die Liebste mein
wo soll ich sie finden

Gestern abend sah ich sie
wohl unter einer Linden

Ich hab gedacht in meinem Sinn
ich werde sie schon finden

Was führ ich an meiner Hand
das ganze Hausgesinde

Dies und das und das ist mein
und das soll meine Liebste sein
(Juchhei ,wolln wir springen)

Unter den Lambertus-Liedern in Münstersche Geschichten , Münster 1825., S. 268 –

Zur Ausführung ist bemerkt: Zwei stehen innerhalb eines Kreises und singen, was hier steht. Jede Strophe wird vom Chor wiederholt. Bei Strophe 6 tanzt jeder mit dem erwählten Schatz im Kreis herum. Dasselbe Spiellied schon 1808 im Wunderhorn III ,118, nur das Anfangswort anders „Heute wollen wir Haber mäh´n“ – nach Deutsches Kinderlied und Kinderspiel (1897)

mp3 anhören CD buch







Liederthema: Kinderlieder
Liederzeit: (1825)
Schlagwort: |