Kommt wir wolln nach Rosen gehen

Kommt wir wolln nach Rosen gehen
Rosen auf mein Hütchen
Schöne Rosen auf meinem Hut
hätt ich Geld, dann wär es gut
Rosen auf mein Hütchen

Wir beide wollen uns grüßen
Rosen auf mein Hütchen
Schöne Rosen auf meinem Hut….

Wir beide wollen uns die Hände geben
Rosen auf mein Hütchen
Schöne Rosen auf meinem Hut….

Wir beide wollen uns küssen
Rosen auf mein Hütchen
Schöne Rosen auf meinem Hut….

Wir beide wollen zum Tanze gehn
Rosen auf mein Hütchen
Schöne Rosen auf meinem Hut….

Wir beide müssen uns scheiden
Scheiden das bringt Leiden
Scheiden ist ein schwere Pein
Jedoch es muß geschieden sein
Scheiden das bringt Leiden

Text und Musik: Verfasser unbekannt (ca. 1850)
nach Deutsches Kinderlied und Kinderspiel (1897)

Ausführung: Der in der Mitte des Kreises Stehende wählt bei Strophe 2, zieht den Gewählten bei Strophe 3 in den Kreis, küsst ihn, tanzt mit ihm und lässt ihn schließlich zurück, ganz wie der Text vorschreibt.


Dieses Kinderspiel in:

Ort:
Kinderreime im Überblick (1700): Alle Kinderreime
Spiele im Überblick (1000): Alle Kinderspiele

Letzte Aktualisierung am 16.06.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

"Kommt wir wolln nach Rosen gehen" wird auf diese Melodie gesungen:

Melodie zu Kommt wir wolln nach Rosen gehen

Abweichungen im Text

Variation des Anfangs „Mamsell (Madam) wir wolln…“ „Schaut, wir wolln“

"Kommt wir wolln nach Rosen gehen" in diesen Liederbüchern

Text wie hier aus Ostpreußen bei Frischbier 674, Ohne zweite Strophe schon in „Neue Preußische Provinzial-Blätter III, 145“. Daher bei Simrock 648, aber bloß erste Strophe. Zurecht gemacht in Spielbuch für Mädchen von G. Georgens „Kommt wir wolln nach Rosen gehn“ – auch in Macht auf das Tor (1905)

.