Bremer Stadtmusikanten

Meinen Vetter Christian (Ein kleines Unrecht)

Meinen Vetter Christian
wagt´s ein Bienchen einst zu stechen
zornig sprach der kleine Mann
wart nur, wart nur, ich will mich rächen

Plötzlich brach mit kühner Hand
er vom nächsten Busche Reiser
schlug und warf mitunter Sand
an der armen Bienen Häuser

Doch der kleinen Vögel Heer
ließ die Schmach nicht ungerochen
alles fiel ihn an, und er
wurde jämmerlich zerstochen

Dies war, rief er , deine Schuld
wird mein Informator sagen
lerne künftig in Geduld
ein geringes Unrecht tragen

Text: Christian Felix Weiße (1766)
in Als der Großvater die Großmutter nahm (1885)

mp3 anhören CD buch







Liederthema: Gedichte | Pädagogische Kinderlieder
Liederzeit: (1766)
Schlagwort: |

CD-Tipp: Lieder der Kinder

Dunkel war´s der Mond schien helle
Dunkel wars der Mond schien helle

Nominiert Preis der  dt.Schallplattenkritik
Höchstwertung Kinderjury DeutschlandRadio Kultur
Liederbestenliste!

21 Kinderlieder aus dem 19. Jahrhundert mit Akkordeon, Cello, Geige, Mandoline, Schlagzeug – hinreißend arrangiert – 40 S. Booklet, wunderschön aufgemacht und gestaltet wie ein kleines Bilderbuch!

Mit allen Texten und Hintergründen zu den Liedern.