Langbein von A - Z ..

Horch, Wiederklang Am Felsenhang Ich klage dir mein Leib Für meines Busens stillen Schmerz Weiß ich kein mitempfindend Herz Drum, Wiederklang Am Felsenhang Sei mein Vertrauter heut! Das Veilchen blüht Die Rose glüht Nicht mehr mir Unglückssohn Zur Wildnis wird mir die Natur Denn, ach! die Schönste dieser Flur Die schon ein Jahr Mein Liebchen ... Weiterlesen ... ...

Liebeskummer | Liederzeit: | 2021


Ein niedliches Mädchen, ein junges Blut erkor sich ein Landmann zur Frau doch sie war einem Soldaten gut und bat ihren Alten einst schlau er sollte doch fahren ins Heu er sollte doch fahren ins Ha, ha, ha,ha, ha, ha heidideldei, juchheit, tralalei! Er sollte doch fahren ins Heu Ei. dachte der Bauer, was fällt ... Weiterlesen ... ...

Liebeslieder | Liederzeit: | 1801


Ich und mein Fläschchen sind immer beisammen niemand versteht sich so herrlich wie wir stehe der Erdball in feindlichen Flammen spricht´s doch die zärtlichste Sprache mit mir Gluck, gluck, gluck! Gluck, gluck, gluck! Liebliche, schöne zaubrische Töne und sie verstehet der Mohr und Kalmuck Mancher vertändelt mit Weibern sein Leben höfelt und härmet und schmachtet ... Weiterlesen ... ...

Trinklieder | Liederzeit: , | 1810


„Was ragt dort für ein Glockenhaus Im Ring des Markts hervor? Den Flug des Windes ein und aus Hemmt weder Thür noch Thor. Tritt Volkslust oder Schrecken ein, Wann diese Glocke schallt? Und was besagt das Bild von Stein In hoher Roßgestalt?“ „Ihr seid der erste Fremdling nicht, Der nach den Dingen fragt. Was unsre ... Weiterlesen ... ...

Balladen | Gedichte | | 1815