Bremer Stadtmusikanten

Liederlexikon: Soldatenlieder


mp3 anhören CD buch

Jeder Schuß ein Ruß

Jeder Schuß ein Ruß – Neue Kriegslieder – erschienen im Verlag Eugen Diederichs in Jena 1914. Vergleiche auch: Jeder Stoß ein Franzos .

| | | 1914


Jeder Stoß ein Franzos

Jeder Stoß ein Franzos – Neue Kriegslieder , Jena 1914. Verlegt bei Eugen Diederichs

| | | 1914


Kriegsliederbuch für das Deutsche Heer

Das Kriegsliederbuch für das Deutsche Heer (1914) wurde herausgegeben von der Kommission für das Kaiserliche Volksliederbuch und erschien in einer Auflage von über einer Million Exemplaren. (Das mir vorliegende ist das neunte Hunderttausend). Verlegt wurde es bei Trowitzsch & Sohn in Berlin, die daran nicht schlecht verdient haben dürften. Ein Volksliederbuch mit 1000.000 Million verkauften Exemplaren! Das Büchlein, das in jede

| | | 1914


Landsknecht

| | | 2018


Leben und Seele unseres Soldatenlieds im Weltkrieg

Wilhelm Schumacher: Leben und Seele unseres Soldatenlieds im Weltkrieg, Frankfurt 1920

| | | 1920


Lieb Vaterland

Lieb Vaterland – Soldatenlieder und Märsche – im Verlag Richard Birnbach , Textbuch mit 2-stimmigen Melodien, etwa 80 Seiten, bearbeitet von Hermann Krome , nach 1935. Das Buch ist in seiner Zusammenstellung durchaus typisch für die Zeit: Einerseits enthält es auch heute noch als harmlos erscheinende Volkslieder wie “Hoch auf dem gelben Wagen” oder “Ade zur guten Nacht” , andererseits deutsche Übersetzungen faschistischer Lieder aus Italien, Lieder

| | | 1935


Lieder der Einserschützen

August Angenetter und Emil Karl Blümml : Lieder der Einserschützen , Wien 1924

| | | 1924


Liederbuch der Bundeswehr

“Hell klingen unsere Lieder” , Liederbuch der Bundeswehr ,  Herausgegeben vom Bundesministerium der Verteidigung Führungsstab der Streitkräfte 1976 ,  ? St. Otto Verlag GmbH , Bamberg.  ca. 125 Seiten . Das Liederbuch beginnt mit der dritten Strophe des Deutschlandliedes und endet mit “Ade zur guten Nacht”. Zu dem Buch “ist eine Langspielplatte mit Liedern aus diesem Buch zugunsten der Deutschen Krebshilfe

| | | 1976


Liederbuch der Fallschirmjäger

Das Liederbuch der Fallschirmjäger , herausgegeben vom Bund deutscher Fallschirmjäger e. V. 1983 , erschien im Selbstverlag und war nur für den eigenen Gebrauch bestimmt. Im Geleitwort wünscht Rudolf Witzig , der erste Vorsitzende des Bundes Deutscher Fallschirmjäger, daß “die schönen Lieder nicht vergessen, sondern von jung und alt in unserer Kameradschaft gesungen werden.” Gleich daneben wird der Fahnenspruch der Standarte des

| | | 1983


Liederbuch der Kriegsfreiwilligen 1870-71

Das “Liederbuch des Verbandes der Kriegsfreiwilligen von 1870-1871 – erste Folge” , so der genaue Titel des Büchleins, erschien 1902 in Berlin , Druck von Otto Drewitz. Es enthält auf 107 Seiten Liedtexte aus einer vergangenen, schrecklichen Zeit voller Blut- und Bodenlieder nach bekannten Singweisen, vor allem aus dem Kommersbuch. Im Vorwort heißt es: Nach fünfjährigem Bestehen tritt der Verband der Kriegsfreiwilligen

| | | 1902