Liederlexikon: Presber

| 1970

mp3 anhören CD buch

(Hermann Otto) Rudolf Presber wurde am 4.7.1868 in Frankfurt am Main geboren und starb am 1.10.1935 in Rehbrücke bei Potsdam. Der Sohn des Schriftstellers Hermann Presber studierte zunächst Philosophie, Literatur- und Kunstgeschichte, promovierte mit einer Arbeit über Schopenhauer, begann 1893 eine journalistische Laufbahn in Frankfurt und Berlin und arbeitete später ausschließlich als Schriftsteller.



"Presber" im Archiv:

Und mögen Orden gleißen (Das eiserne Kreuz)

Und mögen Orden gleißen des Goldwerts sich bewußt das schlichte Kreuz von Eisen schlägt all sie auf der Brust Kein andres ist zu achten ihm gleich an seltnem Wert das in der Not der Schlachten den Mann und Kämpfer ehrt Es faßt nicht Edelsteine es schließt kein Kleinod ein von keinem goldnen Scheine will es umfunkelt sein Wo treu die

Mehr zu "Presber"