Liederlexikon: Wintzer

| 1970

Die Komponistin Elisabeth Wintzer wurde am 16. Juni 1863 in Suderode , Harz , geboren und starb am  12. Juni 1933 in Bremen . Unter anderem arbeitete sie in Leipzig . Mit dem Schriftsteller Manfred Kyber , von dem sie einige Gedichte vertonte, hatte sie 1904 die uneheliche Tochter Leonie. 




"Wintzer" im Archiv:

Dank Kaiser Wilhelm für das Wort

Dank, Kaiser Wilhelm, für das Wort
es widerhallt von Ort zu Ort
„Nun wollen wir sie verdreschen“
Schon überreif die Ernte war
jetzt kommt das große Erntejahr
„Nun wollen wir sie verdreschen!“

Ihr Preußen, haltet guten Takt
mit euren Ernteflegeln
Ihr Bayern, feste angepackt
ihr kennt ja auch die Regeln
Ihr Württemberg und Baden auch
gebt [...]

Mietzekatze tanze

Mietzekatze tanze
Mietzekatze du
schlage mit dem Schwanze
den Takt dazu

Kleine weiße Pfoten
spielen dort und hier
brauchen keine Noten
brauchen kein Klavier

Mietzekatze tanze
Mietzekatze du
schlage mit dem Schwanze
den Takt dazu

Schnurre, schnurre leise
etwas in den Bart
auf Miezekatzenweise
nach Miezekatzenart

Text: Manfred Kyber –
Musik: Elisabeth Wintzer –
in Lieder- und Bewegungsspiele (1922)


Kyber

Der Schriftsteller Manfred Kyber wurde am 1. März 1880 in Riga geboren und starb am 10. März 1933 in Löwenstein . Er wurde vor allem durch seine ungewöhnlichen Tiergeschichten bekannt . Der Sohn eines baltischen Gutsbesitzers studierte zunächst an der Universität Leipzig Psychologie und Naturphilosophie . 1902  erschien sein erster Gedichtband. Aus einer Liebesbeziehung mit der Schriftstellerin [...]


Mehr zu "Wintzer"