Bremer Stadtmusikanten

Agitprop-Truppen

| 2016

Zwischen 1926 und 1930 entstanden etwa 200 Agitprop-Truppen, zum Teil auch für Schüler und kleinere Kinder, um die Bevölkerung und insbesondere die Arbeiter für den Kampf für bessere Arbeitsbedingungen und für den Sozialismus zu begeistern:

  • „Die Nieter“ (Hamburg)
  • Proletarische Kulturvereinigung“ (Halle)
  • Rote Agitatoren“ (Halle)
  • Rote Schmiede“ (Halle)
  • „Rote Truppe“ (Frankfurt/M.)
  • Kindertruppe „Rote Kolonne“ (Frankfurt/M.)
  • „Rote Reporter“ (Bremen)
  • „Blaue Blusen“ (Bremen)
  • „Das Rote Sprachrohr“ (Berlin)
  • „Graue Blusen“ (Berlin)
  • „Kurve Links“ (Berlin)
  • „Rote Blusen“ (Berlin)
  • „Junge Garde“ ( Berlin)
  • „Die Stürmer“ (Berlin)
  • Kolonne links“ (Berlin)
  • Rote Raketen/Sturmtrupp Alarm“ (Berlin)
  • Roter Wedding“ (Berlin)
  • „Truppe 31“ (Berlin)
  • „Die Wühler“ (Berlin)
  • „Die Ketzer“ (Berlin)
  • „Roter Blitz“ (Berlin),
  • „Rote Sterne“ (Berlin)
  • „Rote Rebellen“ (Berlin)
  • „Roter Aufbau“ (Berlin)
  • „Roter Hammer“ (Berlin)
  • „Rote Schnüffler“ (Walle)
  • „Rote Fanfaren“ (Leipzig)
  • „Rote Ratten“ (Dresden)
  • „Rote Sensen“ (Niederlehne)
  • „Rote Sterne“ (Ragnit)
  • „Rote Stürmer“ (Neundorf)
  • „Hammer und Sichel“ (München)
  • „Rote Werber“ (Altenstein)
  • „Rotes Fließband“ (Mannheim)
  • „Rote Propeller“ (Hagen)
  • „Rote Funker“ (München)
  • „Rote Matrosentruppe“ (Weißweiler)
  • „Rote Kometen“ (Halberstadt)
  • „Arbeiterbrettl“ (München)
  • „Rote Stürmer“ (Bernburg)
  • „Die Roten Sprecher“ (Beuthen)
  • „Kurve links“ (Erfurt)
  • „Rote Blitze“ (Gotha)
  • „Spieltrupp Südwest“ (Stuttgart)
  • „Rote Einheit“ (Stuttgart)
  • „Rote Granaten“ (Harburg)
  • „Rote Hämmer“ (Duisburg)

Quelle: Erika Funk-Hennigs, Beiträge zur Popularmusikforschung 15/16, Uni Giessen

mp3 anhören CD buch






Agitprop-Truppen im Archiv:

Hans Hauska

Hans Hauska wurde am 18.Mai 1901 in Maschau (heute Mašťov in der Tschechischen Republik) geboren. /CZ),  Als er zehn Jahre alt war, zog seine Familie nach Wien übersiedelt. Mit 27 ging Hans Hauska nach Berlin, schlug sich u. a. als Stehgeiger, Pianist und Kinomusiker durch und wurde Mitglied der KPD und arbeitete mit Agitprop-Truppen.Auf Vermittlung […]

Proletarische Kulturvereinigung

Nach der Novemberrevolution bildete sich in Halle die Proletarische Kulturvereinigung und übernahm die Traditionen des Arbeiterbildungs-Vereins Halle-Kröllwitz. Etwa hundert Mitglieder schufen aus dem Nichts heraus und nach der Arbeitszeit auf dem Gelände der heutigen „Frohen Zukunft“ mit vorbildlichem Gemeinschaftsgeist ein Heim, das eine Werkstatt für revolutionäre Agitation und Propaganda wurde. Begabte Arbeiterjungen und -mädel bildeten […]

Wir woll´n Soldaten sein

Wir wolln Soldaten sein Soldaten wohin wir werden. Wir wolln die Welt befrein von Knechtschaft und Beschwerden. Wir ruhen nicht eher, bis der letzte fällt — der letzte Herrscher — und frei ist unsre Welt! Rot ist unser aller Blut, rote Soldaten, rote Fahne, gib uns Mut zu den Heldentatenl Rot, rot, rot soll auch […]


Mehr zu Agitprop-Truppen