Komponisten: Kern (Karl August)

Wer läßt die Ähren wachsen und schenkt den Kindern Brot Wer läßt die Früchte reifen daß niemand leidet Not? Das hat ja ganz alleine der liebe Gott getan Er schickte Sonn und Regen daß alles wachsen kann So wollen wir ihm danken weil er ein Vater ist der all die …

Wer läßt die Ähren wachsen Weiterlesen »

Geistliche Lieder | 1947


Gluck Gluck Gluck die Henne ruft Kücklein sind nicht ferne Gluck Gluck Gluck da laufen sie folgen alle gerne Körnlein hat die Frau Mama dort im Sand gefunden ei wie läßt das kleine Volk sich das Futter munden Henne scharret immerzu Körnlein aus der Erden bis die muntern Kücklein all …

Gluck Gluck Gluck die Henne ruft Weiterlesen »

Kinderlieder | | 1922


Tä tä tä die Feuerwehr Machet Platz ihr Leute Tä tä tä sie kauft daher weit muß sie noch heute Töff Töff Töff ein Auto fährt blitzschnell durch die Straße töff töff töff es saust vorbei dicht an eurer Nase Teng teng teng die Eisenbahn muß stets tüchtig eilen teng …

Tä tä tä die Feuerwehr Weiterlesen »

Feuerwehrlieder | Kinderlieder | , | 1910


Herr Postillon Herr Postillon wo geht die Reise hin Er sitzt auf seinem hohen Thron mit frischem frohen Sinn Trara Trara mit frischem frohen Sinn Die Pferdchen traben lustig fort die lange Peitsche knallt und durch die frische Morgenluft so hell das Hörnlein schallt trara trara… Ich wollt, ich wär …

Herr Postillon Herr Postillon wo geht die Reise hin Weiterlesen »

Kinderlieder | 1900


Ein Ränzlein auf dem Rücken ein Stöcklein in der Hand so ziehn wir Wanderburschen wohl fröhlich über Land Wie ziehen durch die Felder und durch den grünen Wald und singen frische Lieder daß es weithin erschallt Im kühlen Waldesschatten dort ruhen wir uns aus und halten auf dem Rasen gar …

Ein Ränzlein auf dem Rücken Weiterlesen »

Wanderlieder | 1900


Guten Morgen da bin ich vorbei ist die Nacht Die Sonne scheint helle drum bin ich erwacht Ich spring aus dem Bette zieh an meine Schuh die Strümpfe, die Röcke die Schürze dazu Dann wasch ich die Hände und auch das Gesicht denn ich bin ein Kindchen ein Schmutzfinkchen nicht Zuerst …

Guten Morgen da bin ich Weiterlesen »

Pädagogische Kinderlieder | | 1900


Was eilst du so Bächlein froh durchs grüne Tal dahin So bleib doch hier und spiel mit mir weil ich so gut dir bin Das Bächlein spricht: „Das kann ich nicht Dazu hab ich nicht Zeit. Hab viel zu tun und darf nicht ruhn Muß heute noch gar weit Muß …

Was eilst du so Bächlein froh Weiterlesen »

Kinderlieder | 1900


Der Abend ist gekommen das Glöcklein ruft zur Ruh der Hirte mit dem Schäflein zieht froh dem Dorfe zu Der Bauer treibt vom Felde die Kühe still nach Haus die Mutter an dem Herde kocht schon den Abendschmaus Die Taube fliegt zum Schlage das Huhn schläft schon im Stall ein …

Der Abend ist gekommen Weiterlesen »

Geistliche Lieder | | 1900


Konzert ist heute angesagt im frischen, grünen Wald Die Musikanten stimmen schon hör, wie es lustig schallt Das jubiliert und musiziert Das schmettert und das schallt Das geigt und singt und pfeift und klingt Im frischen, grünen Wald Der Distelfink spielt keck vom Blatt Die erste Violin´ Sein Vetter Buchfink …

Konzert ist heute angesagt (Waldkonzert) Weiterlesen »

Kinderlieder | Lob der Musik | , | 1900


Was kann schöner sein was kann mehr erfreu´n als im wunderschönen Mai dem blauen durch das Tal zu gehn auf dem Berg zu stehn in die weite, weite Welt zu schauen lalalalala… Unterm Himmelsblau lachet frisch die Au alle Quellen, alle Bächlein rauschen alls Zweige grün alle Bäume blühn und …

Was kann schöner sein (Mailied) Weiterlesen »

Frühlingslieder | 1900