Bremer Stadtmusikanten

Kamerad spiel auf der Lenz hebt an

Kamerad spiel auf der Lenz hebt an
ich sah ein Hälmlein sprießen
ein Zweiglein, auch mit Knospen dran
der Sonnenschein ist wohlgetan
Der Lenz, und der ist priesen, ja priesen

Es will mein Herz den ganzen Tag
nach bayrisch Land wallfahrten
wo mir das Mädel weinen mag
wenn wieder süßer Amselschlag
mit Liedern füllt den Garten, den Garten

Was kann ich heut nicht Hand in Hand
mit ihr die Wege gehen
mein Kaiser hat mich ausgesandt
zu Frankreich ist ein Scheibenstand
da muß ich Schildwach stehen, ja stehen

Es streicht ein lindes Lüftelein
wohl über meine Augen
und fegt sie von der Sorge rein
daß sie zwei blanke Lichter sein
wenn sie in deine Augen schaugen, ja schaugen

Es sein zwei junge Tauben mir
in bayrisch Land gewesen
Schlägt dir das Herzlein so wie mir
so weinst du auf ein Briefpapier
ich will die Tränlein lesen, ja lesen

Text: Georg Queri
Musik: Bogumil Zepler
in Weltkriegs-Liedersammlung (1926)

mp3 anhören CD buch







Liederthema: Liebeskummer | Soldatenlieder
Liederzeit: (1915)
Schlagwort: |


Empfehlung: Liebeslieder-Album

Liebeslieder

Preis der deutschen Schallplattenkritik für das Liebeslieder Album der Grenzgänger! Von Heines „Loreley“ über „Es waren zwei Königskinder“ bis zu einer an Elvis Presleys „Fever“ erinnernden Version von „Wenn alle Brunnen fliessen“. Am Ende dann Schillers „Ode an die Freude“ und ein Hochzeitstanz, der Mendelssohn-Bartholdy und Wagner vereint!. Ein außergewöhnliches Album mit aufwändig gestaltetem, 40-seitigen Booklet mit allen Texten und Hintergründen zu den Liedern.

CD-Tipp: Lieder aus dem Ersten Weltkrieg

Preis der Deutschen Schallplattenkritik
Platz 1 Liederbestenliste

Maikäfer Flieg: Verschollene Lieder aus dem Ersten Weltkrieg 1914-1918.  Ausgewählt aus 3000 Liedern, die das Deutsche Volksliedarchiv in Freiburg während des Ersten Weltkriegs gesammelt hat.