Jesu Christe für uns am Kreuz gestorben (Fünf Wunden)

Geistliche Lieder | | 1933

Mp3, CDs und Bücher dazu:



CD buch


Die Noten zu "Jesu Christe für uns am Kreuz gestorben (Fünf Wunden)":



Jesu Christe
für uns am Kreuz gestorben
durch die hei´ge Wund
deiner rechten Hand
erbarme dich unser

Jesu Christe
für uns am Kreuz gestorben
durch die hei´ge Wund
deiner linken Hand
erbarme dich unser

Jesu Christe
für uns am Kreuz gestorben
durch die hei´ge Wund
deines rechten Fuß
erbarme dich unser

Jesu Christe
für uns am Kreuz gestorben
durch die hei´ge Wund
deines linken Fuß
erbarme dich unser

Jesu Christe
für uns am Kreuz gestorben
durch die hei´ge Wund
deiner heil´gen Seit´
erbarme dich unser

Text und Musik: anonym
im Caecilia-Buch des Pfarrers Remy , abgedruckt in Verklingende Weisen ( Volkslieder aus Lothringen , Band III, 1933) . Louis Pinck merkt zu diesem Lied an, daß in Hambach “Lieder vom Leiden Christi gerne gesungen wurden, so die “Fünf Wunden”… ähnlich sang man auch in Saar-Union und in manchen Orten Lothringens…” Weiter erwähnt er ein Gebet, welches ihm von Papa Gerné am 21. August 1918 mitgeteilt wurde, und daß “der Bildnikel von Ernstweiler auf das von ihm selbst verfertigte Holzkreuz am Wege nach Heckenranspach gesetzt hatte, und also lautet:

Steh still o sündhafter Wandersmann
und schaue reumütig mein fünf Wunden an
und bedenke daß du sterwe muscht
darum o Sünder tue Buß
und bekehre dich zu mir ins himmlische Paradies
dies versprech ich dir, o mein Jesus, o mein alles”

..Mp3, CDs und Bücher dazu: :

CD buch




Die Noten zu "Jesu Christe für uns am Kreuz gestorben (Fünf Wunden)":

5932

Region: ,