Ihr Gedanken haltet ein

Erinnerung an schöne Stunden

Volkslieder » Liebeslieder » Liebeskummer »

Ihr Gedanken haltet ein

Ihr Gedanken haltet ein!
ihr vermehrt nur meine Pein
denk ich an die Stunden
die schon längstens sind verschwunden
Genug, daß ich mich drein ergieb
und dich doch beständig lieb

Ach, ich weiß noch Zeit und Ort
Und ich hör noch jedes Wort
So von Lieb ganz unverdrossen
Seel in Seele war geschossen
Ja, ich zähle noch den Kuß
Den ich jetzt entbehren muß

Wenn ich werd gestorben sein
Schreib auf meinen Grabesstein
„Hier in dieser kühlen Höhle
Liegt der Leib der getreusten Seele
Die gestorben vor der Zeit
Bloß von Lieb und Traurigkeit.“

Text und Musik: Verfasser unbekannt
in Deutscher Liederhort (1893, Nr. 682 „Erinnerung an schöne Stunden“)

Anmerkungen zu "Ihr Gedanken haltet ein"

Der Text von 7 Strophen auf einem fliegenden Blatt., 5 Lieder, Wohl in Berlin vor 1810 gedruckt.

Böhme: „Die weggelassenen Strophen sind noch wertloser, als die hier. — Ein historisches Lied auf Jourdan’s Rückzug 1798 (bei Ditfurth II. 178, ist schon Parodie unsers Textes: „Ihr Franzosen haltet ein! schlagt nicht gleich so hitzig drein. Die Mel. ist eine andere.“

.