Bremer Stadtmusikanten

Ich hab mir einen Garten gepflanzet

Liebeskummer | | 2009 |

Ich hab mir einen Garten gepflanzet
von Rosen und gelbem Klee
drin steht ein Kräutchen Vergißmeinnicht
ich hab dich lieb, du weißt es nicht
Ei, Herzliebchen, gedenk an mich

Das Unkraut ist mir gewachsen
den ganzen Garten voll
es ist mir geraten im Mondenschein
da ich und mein Herzliebchen bei ´nander sein
Ei, Herzliebchen, gedenk an mich


Du hast gesagt, du wollst mich nehmen
sobald der Sommer käm
der Sommer ist kommen in das Land
du hast mich nicht genommen bei der Hand
Ei, Herzliebchen, gedenk an mich


Ach, Mädchen, willst du warten
so warte noch ein Jahr
wenn ich kein´ andre kriegen kann
wenn ich kein´ andre trauen darf
ei, so trau ich dich fürwahr

Text und Musik: anonym , aufgezeichnet in Kessenich bei Bonn 1819
u.a. in: Deutsches Lautenlied (1914)
mp3 anhören CD buch




Empfehlung: Liebeslieder-Album

Liebeslieder

Preis der deutschen Schallplattenkritik für das Liebeslieder Album der Grenzgänger! Von Heines „Loreley“ über „Es waren zwei Königskinder“ bis zu einer an Elvis Presleys „Fever“ erinnernden Version von „Wenn alle Brunnen fliessen“. Am Ende dann Schillers „Ode an die Freude“ und ein Hochzeitstanz, der Mendelssohn-Bartholdy und Wagner vereint!. Ein außergewöhnliches Album mit aufwändig gestaltetem, 40-seitigen Booklet mit allen Texten und Hintergründen zu den Liedern.