Ich bekomm einmal einen traurigen Brief

mp3 anhören"Ich bekomm einmal einen traurigen Brief" zum Anhören, als Download, als Buch oder als CD bei Amazon

Ich bekomm einmal einen traurigen Brief
von dere herzallerliebsten mein
daß sie mit einem andern verbunden sei
dringt so tief in das Herzchen mein

„Ach Schatz was hab ich erfahren von dir
du wollst abscheiden von mir“
„Das haben die falschen Zungen getan
die belügen mich und dich“

„O falsche Zunge, verlogener Mund
betrogen hast du mich
weißt du nicht, daß Gott dich strafen tut
aber glaub es nur sicherlich

Ich verhoffe noch einmal reich zu werden
aber nicht an Geld und Gut
wenn mir Gott tut schenken das ewige Leben
so bin ich schon reich genug

Das ewige Leben bringt Glück und Segen
einen schönen Schatz dazu
nun adje, mein herztausendes Schätzelein
lebe wohl, schlaf in guter Ruh“

Text und Musik: Verfasser unbekannt
in Verklingende Weisen – ( Volkslieder aus Lothringen , Band III, 1933)

Liederthema:
Liederzeit: (1933)
Schlagwort: |
Region: