Bremer Stadtmusikanten

Gewitterschwüle ringsumher (Deutsches Sturmlied)

Gewitterschwüle ringsumher
die Brandung grollt vom Dänenmeer
im Westen wetterleutet´s rot
der Steppensturm von Osten droht
Brich aus, du Sturm, mit Wettergraus
wir stehen treu zum Zollernhaus
Uns schrecket nimmer Feindes Macht und Spott
wir Deutschen fürchten nichts als unsern Gott

Wir tasten nicht mit Frevlerhand
nach andrer Völker Ehr und Land
doch wenn uns frech ein Feind bedroht
Germanenzorn zum Himmel loht
Brich aus, du Sturm, mit Wettergraus
wir stehen treu zum Zollernhaus…

Der Kaiser ruft sein treues Heer
greif zu den Waffen, Landeswehr
du Landsturm, fache rings im Land
in Volkes Herz den Opferbrand.
Brich aus, du Sturm, mit Wettergraus
wir stehen treu zum Zollernhaus…

Auf Feindes Boden tobt die Schlacht
die Erde bebt, es blitzt und kracht
hell klingt der deutschen Schwerter Klang
laut schallt der Deutschen Schlachtgesang:
Wir stehen fest im Schlachtengraus
wir sterben gern fürs Zollernhaus
Brich aus, du Sturm, mit Wettergraus
wir stehen treu zum Zollernhaus…

Herab vom hohen Himmelssitz
schaun Kaiser Wilhelm, Kaiser Fritz
ihr Bild in unsern Herzen lebt
ihr Geist um unsre Fahnen schwebt
Sie führen uns durch Wettergraus
zum Siege für das
Zollernhaus
Uns schrecket…..

Text: Liebermann von Sonnenberg ( Deutsches Sturmlied )
auf die Melodie von Es braust ein Ruf wie Donnerhall – Die Wacht am Rhein
in Allgemeines Deutsches Kommersbuch (1914)

mp3 anhören CD buch







Liederthema: Deutschlandlieder | Kriegspropaganda
Liederzeit: (1914)
Schlagwort: |
Region:


CD-Tipp: Lieder aus dem Ersten Weltkrieg

Preis der Deutschen Schallplattenkritik
Platz 1 Liederbestenliste

Maikäfer Flieg: Verschollene Lieder aus dem Ersten Weltkrieg 1914-1918.  Ausgewählt aus 3000 Liedern, die das Deutsche Volksliedarchiv in Freiburg während des Ersten Weltkriegs gesammelt hat.