Es sassen sechs Kommunisten


mp3 anhören CD buch

Es saßen sechs Kommunisten
zu Essen in der Stadt.
Sie saßen dort gefangen,
weil sie Freiheitslieder sangen.
Sie saßen dort gefangen
sechzehn Wochen lang.

Heraus, heraus, heraus, Revolution !
Trullala, trullala,  Freiheitsrepublik ist da.
Trullala, trullala,  Freiheitsrepublik !

Blut muß fließen  –  Knüppel-knüppeldick.
Es lebe hoch Spartakus  –   Räterepublik.

Völker, Rache !
Schwinkt das Henkerbeil!
Die Fürsten und die Pfaffen,
die bringen uns kein Heil!

Text: Unbekannt , um 1920, enthält Motive aus ” In dem Kerker saßen ” und ” Wenn die Roten fragen
Musik : Anfangs nach dem Lied: „
Die freie Republik “ – oder : „ In dem Kerker saßen.. “


Liederthema: Arbeiterlieder | Gefangenenlieder | Lieder der Maerzrevolution 1920
Liederzeit: , (1920)
Schlagwort: |
Region: -
Musiker: ,
CD-Tipp: -