Bremer Stadtmusikanten

Erwacht von süßem Schlummer

Erwacht von süßem Schlummer
gestärkt durch sanfte Ruh
jauchzt , Vater, frei von Kummer
Preis unser Herz dir zu

Du bist es der dem Müden
dem Schwachen Kraft geschenkt
du sprachest: Schlaf in Frieden
erwachet ungekränkt

Nun streust du Lust und Segen
auf alles was wir sehn
wir sehn sich alles regen
und alles neu erstehn

O Gott wie glänzt im Taue
so schön die Morgenflur
Die Welt, so weit ich schaue
zeigt deiner Güte Spur

Aus tausend Kehlen schallet
dir laut des Waldes Chor
von tausend Blumen wallet
dir Opferduft empor

O laßt auch uns erheben
den Herrn das Leben lang
ja unser Herz und Leben
sei lauter Lobgesang

Text: Johann Kaspar Lavater (1741-1801)
Musik: F. K. L. Scholinus (1772-1816)
auf die gleiche Melodie wurden auch Lieder auf Kaiser und Kaiserin gesungen
In: Als der Großvater die Großmutter nahm (1885) — Lieder für höhere Mädchenschulen (1919) —

mp3 anhören CD buch







Liederthema: Geistliche Lieder
Liederzeit: (1816)
Schlagwort: |

Unsere Geschichte in Liedern

Alle CDs

Unsere Geschichte in Liedern! 9 CDs: Auswandererlieder / Liebeslieder / Lieder der Kinder / Verschollene Lieder aus dem Ersten Weltkrieg / Lieder aus dem Widerstand / Lieder ais der 1848er-Revolution /etc…

Sonderangebot: 9 CDs für 95 Euro

5 x Preis der deutschen Schallplattenkritik
Mehrfach Platz 1 Liederbestenliste