Die ganze Welt ist ein Orchester

Volkslieder » Lob der Musik

Die ganze Welt ist ein Orchester

mp3 anhören"Die ganze Welt ist ein Orchester" zum Anhören, als Download, als Buch oder als CD bei Amazon

Die ganze Welt ist ein Orchester
wir sind die Musikanten drin
Die Harmonie ist uns Schwester
Sie gibt uns wahren Menschensinn
Die großen Herren dirigieren
Und geben obendrein den Takt
Wir armen Teufel musizieren
Oft weniger oft mehr exakt

Andante heißt das rechte Tempo
Allegro muß bei Reichen seyn
Die Großen spielen Maestoso
Wir fistulieren hinten drein
Doch mancher spielt auch oft vergebens
Denn seine Saiten sind nicht rein
Und so ein Mann verdient zeitlebens
Ein Balkentreter nur zu sein

Text: August von Kotzebue (1799)
Musik von Friedrich Heinrich Himmel (1799)

Aus der Oper Fanchon das Leiermädchen – wurde von Kotzebue nach einem französischen Original von Bouilly bearbeitet und dabei das Lied „Die Welt ist nichts als ein Orchester“ eingelegt. Aufgeführt zuerst 1799.

in: Als der Großvater die Großmutter nahm (1885) — Volkstümliche Lieder der Deutschen (1895)

Anmerkungen zu "Die ganze Welt ist ein Orchester"

Anfang auch:
Die Welt ist nichts als ein Orchester
Wir sind die Instrumente drin

.