Wer steht denn draußen vor der Tür

mp3 anhören"Wer steht denn draußen vor der Tür" zum Anhören, als Download, als Buch oder als CD bei Amazon

Die Kinder bilden einen Kreis mit Ausschluß eines einzigen:

Wer steht denn draußen vor der Tür
und tut so laut anklopfen

Der Draußenstehende singt:

„Ich bin der Fürst, ich steh dafür
ich hab darin zu suchen
ich hab verloren meinen Schatz
auf diesem Platz, auf diesem Platz
macht auf, macht auf den Garten!“

Der Suchende wird jetzt in den Kreis eingelassen und singt nun:

„Hier find ich meinen lieben Schatz
in den ich mich verliebte
ich will ihn lieben für und für
und will ihn nie betrüben“

Bei diesen Worten wählt der Knabe ein Mädchen oder umgekehrt und singt

Hier hast du meine rechte Hand
und einen Kuß zum Unterpfand
Macht auf, macht auf den Garten

Der Kreis wird geöffnet, das Paar tritt hinaus. Das Spiel wird nun von dem Hinausgeführten wieder begonnen. Der vorher Suchende reiht sich mit in den Kreis.

aus dem Vogtland , bei Köhler , 190 — Dunger Nr. 305 — nach: Deutsches Kinderlied und Kinderspiel (1897, hinter „Fürst“ hat Böhme ein Fragezeichen gemacht)

Dieses Kinderspiel in: (1897)
Region:
Kinderreime im Überblick (1300): Alle Kinderreime
Spiele im Überblick (800): Alle Kinderspiele

Mehr alte Kinderspiele;

Kreisspiele - Fangen spielen - Rollenspiele und Nachahmung - Ketten und Reihen - Tanz - Brückenspiele - Ballspiele - Alle kinderspiele