Spiel: Hahn und Hühnermutter


mp3 anhören CD buch

Ein Hahn (Göckele) sitzt am Boden und scharrt. Vor ihm steht die Hühnermutter, die eine Reihe Küchlein hinter sich hat. Dann führt die Mutter mit dem Hahne folgendes Gespräch:

Göckele, was grabst?
Ein Löchle
Was in dem Löchle suche?
E Steinle

Was mit dem Steinle tun?
E Messerle wetze
Was mit dem Messerle tun?
Alle deine Hühner umbringen

Dann springt der Hahn auf, um die Küchlein zu fangen. Die Mutter breitet die Arme aus und schützt sie so lange als möglich. Jedes Huhn, das der Hahn erwischt, muß ihm die übrigen fangen helfen. Das geht fort, bis alle Hühner ergriffen sind.

nach Deutsches Kinderlied und Kinderspiel (1897) — bei Meier 376 aus Schwaben



Kinderspiele-Thema: (1897)
Spiele im Überblick (800): Alle Kinderspiele
Kinderreime im Überblick (1300): Alle Kinderreime
Schlagwort: | |
Region:



Mehr alte Kinderspiele;

Allgemein - Ballspiele - Blinde Kuh - Brückenspiele - Erste Spiele - Fangen spielen - Geschicklichkeitsspiele - Hab verloren meinen Schatz - Ketten und Reihen - Klatschspiele - Kreisspiele - Blauer Fingerhut - Gefangene Königstochter - Plumpsack - Ringel Rangel Rosen - Sieben Jahre spinnen - Wenn wir fahren auf der See - Ratespiele und Rätsel - Reise nach Jerusalem - Rollenspiele und Nachahmung - Im Sommer im Sommer - Wollt ihr wissen - Spiele mit Händen und Füßen - Fingerspiele - Spiele mit Pflanzen - Sprachspiele - Schlüssel zum Garten - Strassenspiele - Tanz - Verstecken - Ziellaufen -