Jahr: 1870

Die Trommel ruft, nun muß ich fort muß folgen dem Kommando-Wort Verlassen meines Vaters Haus muß in die weite Feld hinaus Das ist ja des Soldaten Pflicht drum, trautes Liebchen, weine nicht muß ich auch ferne von dir sein ich bleibe doch auf ewig dein So nimm den hin den …

Die Trommel ruft nun muss ich fort Weiterlesen »

Soldatenlieder | 1870


Ich hab mein Roß verloren mein apfelgraues Roß es war so treu im Leben kein treueres wird es geben im ganzen Zug und Troß Und als es wollte sterben da blickt es mich noch an als sprächs mit seinen Mienen kann dir nicht weiter dienen ade, mein Reitersmann Und als …

Ich hab mein Roß verloren mein apfelgraues Roß Weiterlesen »

Kinderlieder | Trauerlieder | 1870


Der Schnee ist weggenommen von Bergen Wald und Feld der Frühling ist gekommen in unsere schöne Welt Die Vöglein in den Bäumen sind lustig allezeit sie wiegen sich und träumen und machen´s Nest bereit Die fleiß´gen Bienen summen sie fliegen aus und ein sie gehn zu allen Blumen und tragen …

Der Schnee ist weggenommen Weiterlesen »

Frühlingslieder | , | 1870


Ich bin Soldat, doch bin ich es nicht gerne, als ich es ward, hat man mich nicht gefragt. Man riss mich fort, hinein in die Kaserne gefangen ward ich, wie ein Wild gejagt ja, von der Heimat, von des Liebchens Herzen musst´ ich hinweg und von der Freunde Kreis. Denk …

Ich bin Soldat doch bin ich es nicht gerne Weiterlesen »

Lieder gegen den Krieg | Soldatenlieder | | 1870


Der Droschkenfuhrmann weinet, Er kam in große Not: Es ist sein Pferd gefallen Und liegt als wär´ es tot. Da kommt herbeigesprungen Ein Mann in vollem Lauf: Ich weiß ein gutes Mittel, Und Euer Pferd steht auf. Legt eine Staatszeitung unter! Das Mittel ist bewährt; Die Politik, ich schwör‘ es, …

Der Droschkenfuhrmann weinet Weiterlesen »

Politische Lieder | 1870


Wer will nicht mit nach Frankreich ziehn wenn Wilhelm kommandiert dann heißt es avancieren den Feind zu attackieren Protzt ab! Gebt Feuer! und ladet schnell weich keiner von der Stell mit Hurra! Wenn wir an Frankreich Grenze stehn und rote Hosen sehn dann heißt es…. Wenn die Konaone blitzt und …

Wer will nicht mit nach Frankreich ziehn Weiterlesen »

Soldatenlieder | 1870


Lueget, vo Berg und Tal flieht scho de Sunnestrahl Lueget, uf Aue und Matte Wachse die dunkele Schatte D´Sunn uf de Berge erstoht O, wi si di Gletscher so rot Lueg’et do aben a See! Heimetzue wendet si’s Veh; Loset, wie d’Glogge, die schöne, Fründli im Moos üs ertöne; Chüehjerglüt, …

Lueget vo Berg und Tal Weiterlesen »

Heimatlieder | 1870


Nun laßt die Glocken von Turm zu Turm durchs Land frohlocken im Jubelsturm! Des Flammenstoßes Geleucht facht an! Der Herr hat Großes an uns getan. Ehre sei Gott in der Höhe Es zog von Westen der Unhold aus sein Reich zu festen in Blut und Graus Mit allen Mächten der …

Nun laßt die Glocken von Turm zu Turm (Sedan) Weiterlesen »

Kriegspropaganda | , | 1870


Bei Sedan war die letzte Schlacht Hurra hurra hurra die hat Napoleon mitgemacht Hurra hurra hurra Napoleon war ein schlechter Held ein schlimmer Vogel in der Welt er ist gefangen mit Hurra er ist gefangen mit Hurra Mac Mahon liegt getroffen schwer und kriegsgefangen ist sein Heer ein Kronprinz hob …

Bei Sedan war die letzte Schlacht Weiterlesen »

Deutschlandlieder | Soldatenlieder | , | 1870


Segne Du Maria, segne mich Dein Kind Daß ich hier den Frieden, dort den Himmel find Segne all mein Denken, segne all mein Tun Laß in Deinem Segen Tag und Nacht mich ruhn Segne Du Maria, alle die mir lieb Deinen Muttersegen ihnen täglich gib Deine Mutterhände breit auf alle …

Segne Du Maria segne mich Dein Kind Weiterlesen »

Marienlieder | 1870