..

Grob Hut macht man vor Zeiten
Von aller Färb mit Fleiß
Die trug man auf der Seiten
Auf niederländische Weis
Darunter ein Baretlein
Aufs linke [...] ...

Liederzeit: | 1536


Der Sommer fährt uns von hinnen
Die Lüftlein sind worden kalt
Mir liebt für all mein Sinne
Ein Röslein, ist Wohlgestalt
Wie möcht ich das [...] ...

Liederzeit: | 1536


Ach herzigs Herz! mein Schmerz
erkennen tu, ich hab kein Ruh
nach dir steht mein Verlangen
Ist Wunder nicht
dein freundlich G’sicht
hat mir mein [...] ...

Liederzeit: | 1536


Was wollen wir aber heben an?
Der Sommer fahrt uns von hinnen
Es lumpt ein kalter Winter her
Der lebt nach seinen tollen Sinnen
Geschwiegen [...] ...

Lieddichter:
Liederzeit: | 1536


Es ging ein wohlgezogener Knecht
über ein breite Aue
da sach er einen schönen Tanz
von Mannen und von Frauen
den Tanz wollt er erschauen

Do [...] ...

Lieddichter:
Liederzeit: | 1536


Bei meines Buhlen Haupte
da steht ein grüner Schrein
darinn da leit verschlossen
das junge Herze mein
Wollt Gott ich hätt den Schlüssel
ich würf [...] ...

Lieddichter:
Liederzeit: | 1536


Es jagt ein Falke zwei weiße Hermelein
Es leit so hart gefangen
Das junge Herze mein.

Es leit so hart gefangen und hat doch keine Macht
So [...] ...

Liederzeit: | 1536


So trinken wir alle
diesen Wein mit Schalle
Dieser Wein für ander Wein
ist aller Wein ein Fürste
Trink mein liebes Dieterlein
so wird dich [...] ...

Liederzeit: | 1536


Ich bin durch Fräuleins Willen
geritten so manchen Tag
So bitt ich euch, edles Fräulein
was habt ihr euch bedacht ?
Habt ihr mich Willen [...] ...

Liederzeit: | 1536