Wird einst ins Horn gestoßen

mp3 anhören"Wird einst ins Horn gestoßen" zum Anhören, als Download, als Buch oder als CD bei Amazon

Wird einst ins Horn gestoßen
frisch auf, frisch auf zum Streit
dann satteln wir die Rosse
frisch auf, wir sind bereit,
dann reiten wir in Treue
für Dietrich, unsern Herrn
und seine holde Fraue, hohe, hohe,
es reit’t der Wölfling gern.

Die Drachen und die Riesen
die tun uns keine Not
da drunten auf der Wiesen
da schlagen wir sie tot
Ist unser Schilden zerhauen
und rinnet unser Blut
so wollen wir nicht zagen
als deutsche Männer gut

Text und Musik: Verfasser unbekannt
in St. Georg Liederbuch deutscher Jugend (1935)

Liederthema:
Liederzeit: (1925)
Schlagwort: |