Gecke Ditz, hör op mem Denke
Komm, verschaff deer Amelung
Nemm et Sackdoch, dun et schwenke
Zopp dich en al Zigge, Jung
Wat Alt-Kölle uns [...] ...

Lieddichter: ,
| 1925


Denk ich an de Zick zoröck
Wo uns prächtig Kölle
Blöhte zu der Minsche Glöck
Adig un em Stelle.
Sinn em Geiß ich wand’re mich

Lieddichter:
Liederzeit: | 1925


De Lieb, dat eß nen Brunnen,
Hä springk us düsterm Spund
Drinks do zevill dervunnen,
Weed deer der Schnabel wund
Hä dheit der Doosch nit [...] ...

Lieddichter:
Liederzeit: | 1925


In meine Heimat kehrt´ ich wieder
es war die alte Heimat noch,
dieselbe Luft, dieselben Lieder
und alles war ein andres doch

Die Wellen rauschten wie [...] ...

Liederzeit: | 1925


Viel Glück und viel Segen
auf all deinen Wegen
Gesundheit und Frohsinn
Sei auch mit dabei

Text und Musik: Werner Gneist –

Ob Werner Gneist den Kinderreim [...] ...

Lieddichter:
Liederzeit: | 1925


Traute Lieder här ich wieder
Haamlich in der Muttersproch
Un tief drinne in de Walder
Klingt des olte Rauschn noch:
Grüß dich Gott o du [...] ...

Liederzeit: | 1925


Es war in Schanghai
Um Mitternacht in der Ohio-Bar
da trafen sich drei Tramper
die durch die Welt gezogen war´n
Jim Parker, der kam aus [...] ...

Lieddichter:
Liederzeit: | 1925


Jedes Jahr muß eine neue Mode sein
denn gibt es keine neuen Kleider
dann verhungerten die Schneider
und Frau Lou, die Schöne und Mondäne
bringt [...] ...

Lieddichter:
Liederzeit: | 1925


Wird einst ins Horn gestoßen
frisch auf, frisch auf zum Streit
dann satteln wir die Rosse
frisch auf, wir sind bereit,
dann reiten wir in [...] ...

Lieddichter:
Liederzeit: | 1925


Wir schreiten kämpfend durch das Land
Du, Bruder, willst du mit?
Komm, reiche mir die harte Hand
und schreite unsern Schritt.

Wenn mancher Weg uns auch [...] ...

Liederzeit: | 1925